Die Grenzschützer Schleierfahndung an der deutsch-französischen Grenze

AUTOR/IN
Dauer

Europa ist vereint, Grenzschützer dürfen nicht mehr direkt an der Grenze stehen. Dafür können sie jetzt "Schleierfahnden". Das heißt: sie dürfen in einem Streifen 30 km vor der Grenze ohne konkreten Verdacht kontrollieren -| stichprobenartig. Ein wichtiges Instrument gegen Rauschgiftdelikte und Einbruchskriminalität, besonders an der französischen Grenze.

AUTOR/IN
STAND