Singschwäne, weiß mit gelbem Schnabel, im Flug (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)

Der Natur auf der Spur Zugvögel am Bodensee - eine Erfolgsgeschichte

Bis zu 250.000 Zugvögel versammeln sich gleichzeitig am Bodensee vor dem Wollmatinger Ried. Hier schöpfen sie Kraft für den Weiterflug oder bleiben auch ganz bis zum Frühjahr.

So ideal die Bedingungen für die Zugvögel sind, so perfekt sind sie auch für die Vogelbeobachter. Die Landesschau begleitet den Biologen Michael Eick zu den Top-Aussichtspunkten im Wollmatinger Ried am Bodensee.

Der Bodensee - ein Eldorado für Zugvögel

Heute leben viel mehr Wasservögel am Bodensee, als beispielsweis in den 1970er Jahren. Das liegt zum einen daran, dass die Vögel nicht mehr bejagt werden. Aber vor allem hat sich die Nahrungssituation verändert. Das Wasser wurde klarer, sauberer und war damit wieder Lebensraum für andere Pflanzen und Kleintiere. Die wiederum sind Nahrungsgrundlage für die Wasservögel, die hier im Winter Rast machen oder sich den Bodensee als Winterquartier wählen.

STAND