STAND
AUTOR/IN

Albertus Berlinghof aus Waghäusel ist Eisenbahner mit Leib und Seele. Fast sein halbes Leben hat der 81-Jährige für die Bahn gearbeitet. Und das merkt man auch seinem Hobby an: In seinem Keller hat er rund 400 Exponate gesammelt von Dingen, die es heute bei der Deutschen Bahn nicht mehr gibt. Zum Beispiel den "Schwartenmagen".

Mehr Landesschau

Original Mitropa Speisewagen von 1940 in Seebrugg

Er ist der Star des Museumsvereins "DreiSeenBahn": der Mitropa Speisewagen von 1940. Ein absolutes Highlight für Eisenbahnliebhaber.
Jens Reichelt vom Museumsverein ist es zu verdanken, dass der Wagen in den Schwarzwald kommt. Hartnäckig hat er jahrelang um den Speisewagen mit der Deutschen Bahn gefeilscht. Jetzt konnte er ihn endlich von Frankfurt nach Seebrugg holen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Eine Modelleisenbahn vom Keller bis in den Garten

Eisenbahn-Fan Bernhard Stöhr ist in seinem Element, wenn es um Modell-Eisenbahnen geht. Vor einigen Monaten fand er einen Tramwagen aus Zürich aus dem Jahr 1900 in einem Industriegebiet. Jetzt steht der Waggon in seinem Garten. Er träumt von einem Tram-Kino mit Bewirtung. Die Inneneinrichtung steht schon fertig auf der Terrasse und wird getestet, für die Zeit nach Corona. Genauso wie die Rolle als Schaffner, in der Bernhard Stör voll auf geht.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Liebhaber hat riesige Eisenbahn im Garten stehen

Mit 400 Schienenmetern hat Heinz Knodel eine der größten privaten Gartenbahnen in Baden-Württemberg. Der Ludwigsburger hat sich diesen Traum in jahrelanger Arbeit selbst erfüllt. Die Gartenbahn ist die Attraktion an einem Spazierweg in Hohenhaslach. Gerne sitzt der 73-Jährige an seiner Eisenbahn, freut sich an den vorbeifahrenden Zügen und plaudert mit den Besuchern.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Hagen von Ortloff feiert die 1000. Folge der "Eisenbahnromantik"

Vor 30 Jahren hat er aus seiner persönlichen Leidenschaft eine Fernsehsendung gemacht. Inzwischen ist "Eisenbahnromantik" eine erfolgreiche Doku-Reihe im SWR Fernsehen. In der Jubiläumssendung bekommen die Zuschauer*innen natürlich auch einen Blick hinter die Kulissen und in ihre Geschichte. Zu sehen sind diesmal nicht Gleise, die sich durch Schluchten und Hügel winden, sondern die Dreharbeiten selbst und die Arbeit im Schneideraum. Auf digitalen Plattformen wie YouTube hat "Eisenbahnromantik" mehr als 30 Millionen Klicks. Und hinter diesem Erfolg steht Hagen von Ortloff. Er hat die Sendung eher durch Zufall erfunden, aber vor allem mit Leben gefüllt. Er hat seine persönliche Leidenschaft ins Programm geschmuggelt und damit einen Nerv getroffen. Im Landesschau-Studio erzählt Hagen von Ortloff, wie seine Leidenschaft zur Kultsendung wurde und wie er ein ganz ungewöhnliches Redaktionsteam aufgebaut hat, das überwiegend weiblich geprägt ist. Ein großer Teil der Filme wird seit Jahrzehnten von Autorinnen produziert.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mobil in Gerabronn Die Nebenbahnfreunde von Gerabronn

Fahren in ein paar Jahren wieder Dampfzüge zwischen Blaufelden und Langenburg? Möglicherweise ja. Denn samstags treffen sich Eisenbahnfreunde am alten Bahnhof zum Arbeiten. Ihr Ziel: die Reaktivierung der Nebenbahnstrecke.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Eisenbahnverrückter Schwarzwälder: Markus lebt in einer Modellanlage

Die Wohnung von Markus Horn ist der Traum vieler Modelleisenbahnfreunde. Quer durch fast alle Zimmer fahren zahllose Loks und Waggons. 1,3 Kilometer Schienen hat er verlegt und dafür sogar Tunnel in die Wände geschlagen. Schränke, Regale und andere Möbelstücke platziert der Bad Dürrheimer so, dass seine Loks immer freie Fahrt haben.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN