Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 28.3.2019 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen RP

Land - Liebe - Luft Die Grenzgänger vom Ulmenhof

Mitten in der Vulkaneifel - im kleinen Dorf Samersbach bei Daun - liegt der Ulmenhof. Ein Bio-Betrieb mit 30 Milchkühen, 90 Ziegen, einer eigenen Käseproduktion und einem Hofladen. Vor mehr als 30 Jahren haben Ute und Stefan Frangen den Bauernhof übernommen, um hier ihren Traum vom bäuerlichen Leben als Bio-Landwirte zu verwirklichen.

Mitten in der Vulkaneifel - im kleinen Dorf Samersbach bei Daun - liegt der Ulmenhof. Ein Bio-Betrieb mit 30 Milchkühen, 90 Ziegen, einer eigenen Käseproduktion und einem Hofladen. Vor mehr als 30 Jahren haben Ute und Stefan Frangen den Bauernhof übernommen, um hier ihren Traum vom bäuerlichen Leben als Bio-Landwirte zu verwirklichen. Mittlerweile sind auch Tochter Anna-Maria Kneißl und ihr Mann Michael mit im Boot und auch die beiden Enkel helfen schon kräftig mit. Jetzt aber muss der Ulmenhof nicht nur eine Familie ernähren, sondern zwei. Damit das klappt, muss sich Einiges ändern. Die beiden Familien haben sich viel vorgenommen, um den Betrieb fit für die Zukunft zu machen.
Neben dem Ausbau der Hühnerhaltung für die Produktion von Bio-Eiern soll im alten Kuhstall auch noch ein ganz neuer, riesiger Hofladen entstehen. Eine Herkulesaufgabe, denn den Umbau wollen die beiden Familien ganz allein stemmen - und das neben der ganz normalen Alltagsarbeit auf dem Feld und mit den Tieren. Da bleibt kaum Luft zum Atmen. Ein Glück immerhin, dass Stefan und Michael zumindest nicht mehr den Stall ausmisten müssen - das macht jetzt Fritz, der neue Abschieberoboter.
Neben dem ganzen Stress, den der Alltag und der Hofumbau mit sich bringen, hat jeder hier auch noch ganz eigene Visionen und Ideen. Stefan zum Beispiel möchte nochmal zurück zu den bäuerlichen Wurzeln, "den Boden fühlen" und auf einem kleinen Acker mit alten Kartoffelsorten experimentieren. Anna-Maria dagegen steckt ihre ganze Energie in den Traum vom neuen Hofladen. Dass hier zwei Generationen gemeinsam die Herausforderungen in diesem besonderen Jahr meistern müssen, macht es nicht immer einfacher. Da müssen die "Älteren" sich auch mal zurücknehmen, um den "Jungen" Raum zu geben. Doch wenn's drauf ankommt, dann ziehen sie an einem Strang. Denn die Bauern vom Ulmenhof wissen genau: Nur gemeinsam können sie erreichen, was sie sich vorgenommen haben.