STAND

Griechenlands Insel - Das Erbe des Meeres

Leuchtturm auf einem Felsen im Meer (Foto: SWR, SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer)
Der alte Leuchtturm von der Insel Andros: Mahnmal der Seefahrt-Tradition Griechenlands. Das Tor der Ägäis zur Welt. SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer
Chora auf der Insel Andros. Das Städtchen lebt noch bis in unsere Tage mit und von der Seefahrt. SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer
Die See war und bleibt die Seele Griechenlands. Ihre Bedeutung spiegelt sich in der unbeschreiblichen Küstenlänge von rund 13.700 Kilometer. Griechenland ist heute wichtigste Schifffahrtsnation der Welt. SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer
Das Dorf Olympos auf der Insel Karpathos ist durch Auswanderung der Bewohner ein fast verlassenes Adlernest. Neuerdings aber entdecken es junge Griechen für ihre Zukunft.Oly SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer
Die See war und bleibt die Seele Griechenlands. Ihre Bedeutung spiegelt sich in der unbeschreiblichen Küstenlänge von rund 13.700 Kilometer. Griechenland ist heute wichtigste Schifffahrtsnation der Welt. SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer
Die Insel Sifnos: Marina Vernico, ebenfalls Tochter eines Reeders liebt das unvergleichliche Licht ihrer Insel. Beeindruckende Felsküsten wechseln sich ab mit Stränden und geben ein Gefühl, als sei dies alles nicht von dieser Welt. SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer
Milos: Hier lebt Stamatis, der Sohn eines Übersee-Händlers, und bietet auf einem historischen Segelschiff Ausflüge auf den Spuren der Piraten an. SWR/Gabriel Beyer - Gabriel Beyer
STAND
AUTOR/IN