STAND
AUTOR/IN

Zwischen Nicaragua und Panama liegt auf der zentralamerikanischen Landenge Costa Rica. Das kleine Land lockt mit traumhaften Stränden und einer grandiosen Natur, in der mehr Tier- und Pflanzenarten zu Hause sind als in ganz Europa.

Cowboy reitet an idyllischem Strand (Foto: SWR, SWR - Willy Meyer)
Costa Rica lockt durch wilde Natur und einsame Strände. SWR - Willy Meyer

Heute steht fast ein Drittel der Gesamtfläche von Costa Rica unter Naturschutz. Der Erhalt der Artenvielfalt ist Regierungsprogramm. Und auch der Tourismus, mittlerweile der wichtigste Wirtschaftszweig im Lande, soll dazu einen Beitrag leisten. Dabei sah es lange so aus, als würden Waldrodung, Goldschürfen und Wilderei den natürlichen Reichtum Costa Ricas unwiderruflich zerstören. Doch Initiativen Einzelner setzten ein Umdenken in Gang.

Totenkopfäffchen in Astgabel (Foto: SWR, SWR - Willy Meyer)
Ein Baumbewohner: das Totenkopfäffchen SWR - Willy Meyer

Biologen und Naturschützer aus Nordamerika und Europa kauften vor 20 Jahren große Gebiete des Regenwaldes auf und erklärten sie zu Naturreservaten. Das Fernsehteam von Länder-Menschen-Abenteuer besuchte die in der Nähe des Corcovado-Nationalparks gelegene Dschungel-Lodge Lapa Rios, um an ihrem Beispiel zu zeigen, wie Öko-Tourismus funktioniert.

Blick auf die Veranda eines Dschungel-Hotels (Foto: SWR, SWR - Willy Meyer)
Mitten im Regenwald: die Öko-Lodge Lapa Rios SWR - Willy Meyer


Lapa Rios liegt sehr versteckt und ist nur über holprige Pisten zu erreichen. Die Anlage gilt als Vorzeigeprojekt des sanften, nachhaltigen, umweltgerechten Tourismus. Sie ist der Gegenentwurf zu all-inclusive und Massentourismus. Die zahlenden Gäste von Lapa Rios brauchen keinerlei Musik-Berieselung zu ertragen; ihr Tag beginnt mit dem laut tönenden Konzert des Urwaldorchesters. Es sprach sich herum, dass die zahlungskräftigen Fremden vor allem wegen der einmaligen Tier- und Pflanzenwelt nach Costa Rica kamen. Costa Rica gilt unbestritten als Mutterland und Musterland des Öko-Tourismus, insbesondere für jüngere Urlauber und Familien mit Kindern.

STAND
AUTOR/IN