STAND
AUTOR/IN

Der Canal du Midi verbindet Toulouse mit dem Mittelmeer, ist von uralten Platanen gesäumt und verläuft durch wunderschöne Landschaft mit idyllischen Dörfern.

An seinem Ufer liegt auch Carcassonne, eine der größten Festungsstädte Europas. Und der Canal du Midi ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Im Kanalarchiv in Toulouse werden die Originalkonstruktionspläne aus dem siebzehnten Jahrhundert gehütet, zum Beispiel der der siebenstufigen Schleusentreppe von Fonserannes. Der Film erzählt die Geschichte und zeigt beeindruckende Bilder des Kanals.

Der Canal du Midi

großes Schiff in einer Schleuse (Foto: SWR, SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel)
Das Hotelschiff Roi Soleil durchquert eine Schleuse. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Eine idyllische alte Brücke am Canal du Midi. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Abendstimmung am Canal du Midi. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Im Ort Castelnaudary am Canal du Midi sind Fremdenlegionäre stationiert. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Carcassonne - Festungsstadt aus dem Mittelalter. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
In den Weinbergen des Minervois, eines der ältesten Weinanbaugebiete Frankreichs. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Mit dem Hotelschiff unterwegs auf dem Canal du Midi. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen

Autorin Susanne Gebhardt und Kameramann Norbert Bandel haben außerdem Menschen besucht, die der Kanal in seinen Bann zieht: die Besitzerin eines schwimmenden Tante-Emma-Ladens; Australier, die sich eine Reise auf einem luxuriösen Hotelschiff gönnen; einen Schiffer, der auf seinem Boot lebt und den Frachttransport auf dem Kanal wieder beleben möchte; einen Schleusenwärter, der zugleich ein humorvoller Künstler ist und aus Schrott Figuren bastelt oder einen Mann, der ein Postschiff aus dem 19. Jahrhundert nachbaut. Und natürlich gibt es immer wieder kleine Abstecher ans Ufer, ob zu einem Winzer im Minervois oder zu einem Austernfischer im Becken von Tau.

STAND
AUTOR/IN