STAND
AUTOR/IN

Die Dolomiten gehören zu den schönsten Berggipfeln der Alpen - im Sommer ein El Dorado für Bergwanderer und Kletterer. Die Landschaft hat auch die Menschen in der Region geprägt.

Von Gipfel zu Gipfel

Die Bergwelt Südtirols ist für viele ein Sehnsuchtsziel. Hoch über dem Eisacktal steht das Schutzhaus Latzfonser Kreuz, zugleich der höchstgelegene Wallfahrtsort Südtirols. Vor der Schutzhütte erstreckt sich der Blick über einige der berühmtesten Dolomitengipfel: Lang- und Plattkofel, Sellastock und Geislerspitzen. Wirtsfamilie Lunger zieht in jedem Jahr für sechs Monate auf den Berg. Tochter Tamara ist als Extrembergsteigerin in der Bergwelt unterwegs.

Die berühmte Bergformation Drei Zinnen, vom Flugzeug aus fotografiert (Foto: SWR, SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel)
Die drei Zinnen gehören zu den imposantesten Formationen der Dolomiten. Die Nordwände sind „mehr als senkrecht“.  Überhänge – Nervenkitzel für Kletterer, aber auch Gefahr. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Klettersteige werden in den Alpen immer beliebter. Sie bieten gesichertes Klettervergnügen. Doch auch hier muss die eigene Kraft und Ausdauer vorher gut eingeschätzt werden. Klettersteige haben unterschiedliche Längen und Schwierigkeitsgrade. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Die Mitarbeiter der Bergrettung sind immer schnell zur Stelle, wenn in den Bergen ein Unfall passiert. Die Crew im Heli ist immer zu viert: der Pilot, ein Windenmann, die Notärztin und ein Bergretter. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Helikopter sind wichtige Transportmittel in den Bergen. Sie werden nicht nur in der Bergrettung eingesetzt, sondern vor allem zum Transport von Gütern und Baumaterial genutzt. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Die Seiser Alm ist die größte Hochalm Europas. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Das Latzfonser Kreuz liegt hoch über dem Eisacktal, das sich vom Brenner bis nach Bozen erstreckt und eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Nord- und Südeuropa ist. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Bergsteigerin Tamara Lunger verbringt den Sommer mit ihren Eltern oben auf dem Berg. Sie bewirtschaften das Schutzhaus Latzfonser Kreuz. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Marende ist ein Südtiroler Begriff für eine Zwischenmahlzeit. Speck, Käse, Brot und Wurst werden auf einer Holzplatte serviert. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Südtirol lebt im Winter vom Skitourismus. Schneemenge und Sonnenschein sind ausschlaggebend fürs Geschäft. Allein in den Dolomiten gibt es mehr als tausend Pistenkilometer. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Die Gletschermumie Ötzi wird immer noch wissenschaftlich untersucht. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Bauernhöfe im Gadertal in Südtirol. Hier wird noch überwiegend ladinisch gesprochen. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Die Trostburg im Eisacktal ist eine von zahlreichen Burgen in Südtirol. Von den Burgen aus wurden die Handelswege nach Nord und Süd kontrolliert. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Die Trostburg im Eisacktal ist eine der wenigen, die bis heute bewohnt ist. Terese Gröber hat fast ihr ganzes Leben auf der Burg verbracht. Ihre Eltern, Großeltern und Urgroßeltern arbeiteten als Bauern im Dienst der Grafenfamilie. Als Magd war sie die Vertraute der letzten Burgherrin. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen
Aron Demetz hat die Bildhauerschule besucht. Doch statt traditionell Heiligenstatuen zu schnitzen, hat er sich als Künstler weiterentwickelt. Seine Statuen werden auf wichtigen Kunstmessen präsentiert. SWR/Sehmannsklub - Norbert Bandel Bild in Detailansicht öffnen

Im Sommer sind die Dolomiten Kletter- und Wanderparadies, im Winter eines der Alpen-Traumziele zum Skifahren. Teile der Dolomiten zählen zum UNESCO-Welterbe. An den "Drei Zinnen" fliegt das Team des Rettungsvereins Aiut Alpin seine Einsätze. Aber auch auf Künstler wirkt die wilde Landschaft anziehend. Am Pragser Wildsee hat Hollywood-Star Terence Hill für eine Western-Serie gedreht.

Die Skulpturen des Grödner Holzbildhauers Aron Demetz waren schon auf der Biennale in Venedig zu sehen. Der Brixner Architekt Matteo Scagnol sorgt an der Edelrauthütte mit einem Neubau für Aufsehen. Terese Gröber, ehemalige Magd und "Burgherrin", widmet ihr Leben der mächtigen Trostburg.

STAND
AUTOR/IN