Bergsteigerin Tamara: die Dolomiten als Tor zur Welt

Dauer

aus: LMA Südtirol Zwischen Brenner und Bozen

Die Dolomiten sind für Tamara Lunger so etwas wie ein Spielplatz. Ihr Vater nahm sie schon als Kind mit in die Berge. Mit fünfzehn beschloss sie, irgendwann einmal einen Achttausender zu besteigen. Mit 23 stand sie dann auf dem Gipfel des Lothse. Und vor kurzem bestieg sie den K2, nach dem Mount Everest der zweithöchste Berg der Welt.

STAND