Kunscht!

Stuttgart

Gesamtsendung Kunscht! mit Ariane Binder aus Stuttgart

Themen: „Ökozid“ am Schauspiel Stuttgart +++ Namibische Stipendiat*innen an der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart +++ Die Art Basel ist zurück +++ Annique Göttler begeistert nicht nur Klassikfans +++ Kulturtipps  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Alle Beiträge aus der Sendung

Stuttgart

Internationaler Kulturaustausch Namibische Stipendiat*innen an der Akademie Schloss Solitude

Im Rahmen der „Namibia-Initiative” des Landes Baden-Württemberg haben drei namibische Stipendiat*innen ein knappes halbes Jahr an der Akademie Schloss Solitude gelebt und gearbeitet. Jetzt präsentieren sie ihre Arbeiten.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Basel

Kunstmesse Endlich wieder Art Basel: Ein Stimmungsbild von der internationalen Kunstmesse

Endlich wieder Live-Konzerte, Ballett-Premieren und geöffnete Museen! Allmählich „normalisiert“ sich das Kulturleben wieder. Auf ein Event hat die internationale Kunstszene besonders gewartet: Am 24.9. öffnet die Kunstmesse Art Basel ihre Tore. Kunscht! war bei der Preview!  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Herrenberg

Influencerin Pianistin als Social-Media-Star: Annique Göttler

Ob Instagram oder Youtube: Die klassische Pianistin Annique Göttler ist ein Social-Media-Star und begeistert nicht nur Klassikfans. Kunscht! trifft die 26-Jährige in ihrem Heimatort Herrenberg. Ein Porträt.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Rottweil

Festival 33. Jazzfest Rottweil

Die Pause war lang, viel zu lang. Jetzt findet das Jazzfest Rottweil wieder statt. Zum 33. Mal! Traditionell auch die Auswahl der Musiker: stets quer durch alle Genres. Genau deshalb ist das Jazzfest Rottweil der richtige Ort, um sich musikalisch überraschen zu lassen.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Fotografie Reiner Pfisterer und sein Fotoprojekt „Die Rückkehr der Musik”

Seit 30 Jahren fotografiert Reiner Pfisterer die Musikszene. Auch als es still wurde in der Branche „Die Rückkehr der Musik” heißt seine neue Ausstellung. Die zeigt, wie kreativ die Szene war und ist. Trotz Lockdown, Corona und Millionenverlusten.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Kino Dokumentarfilm „Why Are We (Not) Creative?”

Warum sind wir eigentlich kreativ, oder eben nicht? Dieser Dokumentarfilm fragt weltweit Prominente aus Kunst, Kultur und Politik nach den Hürden künstlerischer und individueller Entfaltung.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Schauspiel Eine Anklage gegen die Klimapolitik: „Ökozid” am Schauspiel Stuttgart

Deutschland im Jahr 2034: Die Bundesrepublik wird angeklagt, nicht genug getan zu haben, um die Klimakatastrophe zu verhindern. Die Kläger: 31 Länder, die am meisten unter den Folgen leiden. Das ist das Szenario von „Ökozid“. Ab 24.9. am Schauspiel Stuttgart.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Stuttgart

Bühne Gerichtsdrama „Ökozid”: Gespräch mit Andres Veiel

Das Theaterstück „Ökozid“, das am 24.9. am Schauspiel Stuttgart Premiere hat, ist nach einem Buch von Andres Veiel entstanden. Kunscht!-Moderatorin Ariane Binder spricht mit dem Regisseur und Autor über das Stück, in dem die deutsche Klimapolitik der letzten 30 Jahre aufgearbeitet wird.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Weitere Sendungen

Gesamtsendung Kunscht! mit Steffen König aus Baden-Baden

Themen: SWR3 New Pop +++ Dokumentarfilm „Garagenvolk“ +++ Joseph-Breitbach-Preis für Karl-Heinz Ott +++ „State and Nature“ in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden +++ Kulturtipps  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Ludwigshafen

Gesamtsendung Kunscht! mit Steffen König vom Festival des deutschen Films in Ludwigshafen

Themen: 17. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen am Rhein +++ „Mindbombs“ in der Kunsthalle Mannheim +++ Rettung von zerstörten Kunstwerken in Ahrweiler +++ Festival „Current“ in Stuttgart +++ Katharina Sieverding im Museum Frieder Burda +++ jazzopen Stuttgart.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Weitere Infos zu den Themen

Mannheim

Themenvorschau Kunscht! am 23.9. aus Stuttgart

Hier finden Sie die geplanten Themen der kommenden Kunscht!-Ausgabe  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Gespräch Art Basel: Die wichtigste Kunstmesse eröffnet wieder „in echt“

In Basel sei eine unglaubliche Erleichterung zu spüren, dass es wieder „in echt“ losgehe, sagt ARD-Korrespondentin und Kunstexpertin Kathrin Hondl in SWR2. Es sei „unglaublich aufregend“ und bewegend, wie alles zu neuem Leben erwache, habe sich Art Basel-Chef Marc Spiegler zur Eröffnung begeistert.
Die Onlineveranstaltungen mit digitalen Viewingrooms seit dem ersten Pandemiefrühling im letzten Jahr, seien eben nur ein schwacher Ersatz gewesen, Kunst müsse physisch erlebt werden. Um das zu ermöglichen, versuche die Art Basel alles, um Risiken zu vermeiden. Für den Messebesuch gälte ein strenges Hygienekonzept nach den 3G-Regeln. Wer weder Impfung noch überstandene Corona-Infektion nachweisen könne, müsse sich vor Ort testen lassen.
Die erste Art Basel nach mehr als zwei Jahren Corona-Pause falle etwas kleiner aus als gewohnt. 272 Galerien aus 33 Ländern – 17 weniger als beim letzten Mal – seien vertreten auf der weltweit wichtigsten Kunstmesse. Man merke die Pandemiesituation aber vor allem bei den Besucherinnen und Besuchern, etablierte Sammler aus Asien und den USA seien kaum da. „Die Pandemie Art Basel ist deutlich weniger kosmopolitisch, sondern es ist wirklich eine europäische Messe," so Hondl. Die anwesenden europäischen Kunstsammler allerdings erwiesen sich, laut Aussage der Galeristen als äußerst kauffreudig. Bereits vor der offiziellen Messeeröffnung seien mehrere Werke in Millionenhöhe verkauft worden.
Nachdem sie 2020 ausgefallen und im letzten Jahr nur online stattgefunden hat, eröffnet heute die Art Basel wieder für Publikum.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Stuttgart

Fotoprojekt Reiner Pfisterer und „Die Rückkehr der Musik“

Was Corona für die Musikszene und für Musikbegeisterte bedeutet, zeigt der Ludwigsburger Fotograf Reiner Pfisterer beeindruckend in seinem Langzeitprojekt „Die Rückkehr der Musik“. Seine Aufnahmen werden jetzt in einer Stuttgarter Ausstellung gezeigt.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Social Media So präsentieren sich klassische Musiker*innen auf Youtube und Instagram

Immer mehr klassische Musiker*innen entdecken Social Media als Kanal für sich und ihre Musik. Diese Entwicklung hat sich durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt und hat große Auswirkungen darauf, wie Musik gemacht und gehört wird. Besonders auf Plattformen wie Instagram und Youtube herrscht ein harter Kampf um Aufmerksamkeit.
Manche klassischen Musiker*innen schauen sich deswegen einiges bei denjenigen ab, die auf diesen Plattformen Erfolg haben: Influencer.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Über uns

Kunscht!-Moderatoren Ariane Binder & Steffen König

Ariane Binder und Steffen König moderieren das SWR Kulturmagazin Kunscht! im Wechsel.  mehr...

SWR2.de Kultur neu entdecken

SWR2 Kultur neu entdecken  mehr...

Jetzt abonnieren! Newsletter

Abonnieren Sie hier den Kunscht!-Newsletter  mehr...

Kontakt So erreichen Sie uns

Ihre Nachricht an Kunsch  mehr...