Bitte warten...
Kürbismuffins und Kürbissuppe

SENDETERMIN Do, 25.10.2018 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen RP

Kürbismuffins und zweierlei Kürbissuppen

Rezept für 6 Personen

Einkaufsliste:

Kürbismuffins (12 Stück)

100 g aromatisches Kürbisfleisch (z. B. Hokkaido)
170 g Mehl
2 TL Backpulver
6 EL Sonnenblumenöl
2 Eier
100 ml Milch
½ TL Salz
50 g würziger Käse (z. B. Bergkäse, Appenzeller, Parmesan), gewürfelt
50 g Speck, gewürfelt
1 Lauchzwiebel, gewürfelt
Muskatnuss


Kürbissuppe (für 4-6 Personen)

500 g Kürbis (z. B. Muskat)
1 Zwiebel
1 bis 1,5 Liter Gemüsebrühe
2 EL Creme fraîche
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Deko/Suppeneinlage: geröstete Kürbiskerne


Kürbis-Kokos-Suppe mit karamellisiertem Ingwer und einem Hauch Zimt (für 4-6 Personen)

1 kleiner Hokkaido-Kürbis mit Schale
1 Liter Gemüsebrühe
100 - 200 ml Kokosmilch
50 ml frische Sahne
1 Msp. Cayennepfeffer
2 Msp. Zimt
Salz

Für Einlage und Dekoration:
1 kleine Ingwerknolle, 2 EL Zucker, 50 ml Orangensaft, 1 Msp. Zimt
Koriandergrün
1 EL Kürbiskernöl
2 EL geröstete Kürbiskerne


Zubereitung:

Kürbismuffins

Aus Mehl, Backpulver, Salz, Muskat, Eiern, Milch und Öl einen glatten Teig rühren. Den Kürbis schälen (auch Hokkaido), entkernen und 100 g davon in der Küchenmaschine klein häckseln. Das Kürbisfleisch zum Teig geben und gut durchrühren, dann die Zwiebel-, Käse- und Speckwürfel untermischen. Die Masse gleichmäßig in ausgebutterte Muffinformen füllen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist. Lauwarm schmecken die Muffins am besten.


Kürbissuppe

Den Kürbis und die Zwiebel schälen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit Gemüsebrühe aufsetzen, ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Brühe dann mit einem Zauberstab/Mixer pürieren und mit Creme fraiche, Salz, Pfeffer und Muskat ab-schmecken. Wer mag, kann mit etwas Zimt würzen. Dazu schmeckt hervorragend ein Bauernbrot.


Kürbis-Kokos-Suppe mit karamellisiertem Ingwer und einem Hauch Zimt

Hokkaido waschen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in Gemüsebrühe ca. 20 Minuten weichkochen. Mit dem Mixer pürieren, Kokosmilch, Sahne sowie die Gewürze hinzufügen  (je nach Geschmack und gewünschter Schärfe). Nochmals köcheln lassen und aufmixen, nach Geschmack noch Kokosmilch oder Gemüsebrühe zugeben.

Ingwer schälen und in feine Stückchen schneiden. In einer beschichteten Pfanne Zucker auflösen (nur leicht braun werden lassen), den Ingwer dazugeben und mit Orangensaft ablöschen, reduzieren lassen. Karamellisierten Ingwer beiseite stellen oder in ein kleines Glas abfüllen.

Vier Weckgläschen mit je 220 ml Volumen auskochen, Suppe hineinfüllen, 1⁄2 Teelöffel karamellisierten Ingwer dazugeben sowie etwas Kürbiskernöl und geröstete Kerne, mit etwas Zimt und 1 Blatt Koriander verfeinern.