Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 16.4.2020 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen BW

Küchen-Helden - Gutes Essen in harten Zeiten

Restaurants und Gaststätten sind geschlossen. Dennoch sind einige Unternehmer kreativ, um Wege aus der derzeitigen Krise zu finden: vom Essen über die Theke, über Obdachlosen-Speisung, bis zum Lieferdienst.

Restaurants und Gaststätten müssen während der Kontaktsperre in Corona-Zeiten schließen. Ein totaler und existenzieller Einnahmeausfall für die Betreiber. Doch einige Gastronomen und Lebensmittelhändler suchen neue Wege in der Krise. Ihr Ziel: ein wenig Umsatz erzielen und die Ärmsten nicht im Stich zu lassen.
Mittagessen kochen und dies an Kunden verkaufen - für viele Gastronomen eine kleine Chance. Im Hotel Hirsch in Fellbach bei Stuttgart bereiten drei Azubis unter Anleitung des Sternekochs Michael Oettinger täglich ein Drei-Gänge-Menu vor, der Kunde muss es zuhause noch fertigkochen. In Freiburg gibt Zahner Feinkost Speisen an Obdachlose aus unter Einhaltung der 1,50-Meter-Abstandsregel. 15 Minuten hat der Gast Zeit, dann muss der Einzeltisch wieder für die Nächsten frei sein. Ein Caterer produziert in diesen Zeiten Soßen statt Nichtstun. Die Firma Sichersatt an der Schweizer Grenze bietet unterschiedliche Notrationen an - Nachfrage und Lieferzeit ist groß. Und ein Start-up-Unternehmen bringt frisches Gemüse vom Wochenmarkt nach Hause. Ideen, um über die schwierige Zeit zu kommen. Ideen, damit die Kunden bei der Stange gehalten werden - mit gutem Essen in harten Zeiten.

Sendung vom

Do, 16.4.2020 | 18:15 Uhr

SWR Fernsehen BW