STAND

Dominikanerpater Albert Seul wendet sich gern den Menschen zu. Er erzählt, wie er in diesen Zeiten von Corona mit neuen Ideen rund um die Wallfahrtskirche in Klausen in der Eifel Zugang zu den Gläubigen findet.

STAND
AUTOR/IN