STAND
KOCH/KÖCHIN

Zwetschge und Quark - Auf Hefeteig haben sie sich gefunden. Wie süß!

Für den Hefeteig:

  • 220 g Mehl (Type 550)
  • 20 g frische Hefe
  • 120 ml kalte Milch
  • 25 g Zucker
  • 3 g Honig
  • 1 Ei (Größe M)
  • 25 g weiche Butter
  • 4 g Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Bio-Zitronenabrieb
  • 2 EL Zwetschgenkonfitüre

Für den Quarkbelag:

  • 50 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 250 g Quark
  • 2 Eier
  • 40 g Rohrzucker
  • 20 g Stärke oder Puddingpulver, Vanille
  • 1 Prise Salz
  • etwas Bio-Zitronenabrieb
  • 400 g Zwetschgen, entsteint

Für die Streusel:

  • 70 g Butter
  • 70 g Zucker
  • etwas Salz
  • etwas Bio-Zitronenabrieb
  • 100 g Mehl (Type 405)
  • 70 g Haselnüsse, gemahlen

Hinweis: Für ca. 12 Stück

Zwetschgen-Quark-Kuchen mit Streusel (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für den Zwetschgen-Quark-Kuchen mit Streusel eine Springform (Ø 26cm) mit Butter einfetten.

2. Für den Hefeteig Mehl in eine Rührschüssel sieben und die Hefe dazubröckeln oder im Ganzen hinzufügen. Kalte Milch, Zucker, Honig, weiche Butter, Salz, Vanillezucker und Zitronenabrieb dazugeben. Idealerweise sollte die Hefe nicht direkt mit Zucker oder Salz in Kontakt kommen.
Unser Tipp: Milch und Hefe können Sie kühlschrankkalt dazugeben, denn durch das spätere ausgiebige Kneten erwärmt sich der Teig. Lediglich die Butter sollte weich sein, damit sie sich gut mit den anderen Zutaten verbinden kann.

3. Die Zutaten mit der Hand verkneten. Falls nötig noch etwas Milch oder Mehl dazugeben um den Hefeteig geschmeidiger bzw. trockener zu machen. Nach einiger Zeit löst sich der Teig vom Schüsselrand. Jetzt dauert es nicht mehr lange bis der Hefeteig glatt ist und leicht glänzt.

4. Den fertig gekneteten Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der vorbereiteten Springform ausrollen, in die vorbereitete Springform setzen, mit der Gabel einstechen und mit Zwetschgenkonfitüre bestreichen.

5. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

6. Für den Quarkbelag Butter zerlassen. Quark, zerlassene Butter, Eier, Rohrzucker, Stärke oder Puddingpulver, Salz und Bio-Zitronenabrieb verrühren.

7. Quarkmasse auf den Hefeteigboden geben, entsteinte Zwetschgen auflegen.

8. Für die Streusel Butter, Zucker, Salz, Zitronenabrieb, Mehl und gemahlene Haselnüsse in einer Schüssel zu Streusel verkneten. Streusel auf den Zwetschgen gleichmäßig verteilen und den Zwetschgen-Quark-Kuchen im vorgeheizten Backofen 45 bis 50 Minuten backen.

STAND
KOCH/KÖCHIN