STAND
KOCH/KÖCHIN

Zitronenkuchen ist ein echter Klassiker. Dieser zitrusfrische Rührkuchen wird durch einen Ticken gemahlenen Tee zu etwas Besonderem auf der Kaffeetafel.

Zutaten:

  • 175 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 3 Bio-Zitronen (Saft)
  • 250 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

Für die Zitronencreme:

  • 2 Bio-Zitronen (Saft)
  • 100 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 3 Eier (Größe M)

Für die Matchacreme:

  • 1 TL Matcha

Für die Glasur:

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Bio-Zitrone (Saft)

Für ca. 12 Stücke

Zitronenkuchen mit Matcha-Marmorierung (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform einfetten.

2. Butter und Zucker schaumig rühren. Eier und Zitronensaft dazugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, ebenfalls zur schaumigen Masse geben und zu einem Teig rühren.

3. Für die Zitronencreme Zitronensaft, Butter und Puderzucker in einem Topf zerlassen, Eier verquirlen und unter die Zitronenmasse rühren, Zitronenmasse unter Rühren erhitzen bis eine dickliche Masse entsteht. Fertige Zitronencreme abkühlen lassen.

4. Matcha mit etwas Teig verrühren.

5. Abgekühlte Zitronencreme mit etwas Teig verrühren.

6. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen. Zitronencreme und Matchacreme auf dem Teig verteilen und wie beim Marmorkuchen mit Hilfe einer Gabel marmorieren.

7. Den Zitronenkuchen im Backofen ca. 40 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

8. Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft verrühren und den gebackenen Zitronenkuchen bestreichen.

STAND
KOCH/KÖCHIN