Rezepte

Zitronencreme-Dessert

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Christina Speißer-Eberhardinger

Das saure Fruchtfleisch der Zitrone, aber auch Saft und Schale schmecken herrlich-frisch in diesem Sommer-Dessert. Fluffig ist es, cremig und auch etwas zum Knuspern ist dabei.

Zutaten

Für die Zitronencreme:

  • 4 Zitronen
  • 0,5 Blatt Gelatine, weiß
  • 70 g Zucker
  • 1 EL Wasser
  • 1 Ei (Größe M)
  • 90 g Butter
  • 1 Zitrone, davon den Abrieb
  • 1 Prise Salz

Für die Mousse:

  • 2 Blatt Gelatine, weiß
  • 165 g Sahne
  • 250 g Schmand
  • 65 g Puderzucker
  • 1 Bio-Zitrone, davon den Abrieb und Saft
  • 4 EL geröstete Kokosflocken

Für die Baisermasse:

  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Puderzucker
  • 1 TL Speisestärke

Für die Garnitur:

  • 3 EL Kokoschips

Außerdem:

  • 2 Eierkartons
  • Frischhaltefolie
  • 1 Spritzbeutel mit Lochtülle
  • Flammbierbrenner

Zubereitung

Hinweis: Für 8 Stück

1. Für die Zitronencreme die 4 Zitronen leicht rollen, halbieren und vorsichtig auspressen. Saft beiseitestellen. Das restliche Fruchtfleisch aus den Hälften löffeln.

2. Die Eierkartons mit der Frischhaltefolie auslegen. Die Zitronenhälften mit der Öffnung nach oben in die Kartons setzen.

3. Für die Mousse Gelatineblätter in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Schmand mit Puderzucker, Zitronensaft und -schale glatt verrühren.

4. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und unter Rühren erwärmen, bis die Gelatine geschmolzen ist. Gelatine unter die Schmandcreme rühren. Die Sahne unterheben.

5. Die Zitronenhälften bis zu 2/3 mit der Mousse füllen und mit gerösteten Kokosraspeln bestreuen. Die gefüllten Zitronenhälften im Kühlschrank zugedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen und fest werden lassen.

6. Inzwischen für die Zitronencreme das Gelatineblatt in reichlich kaltem Wasser einweichen. 50 ml des ausgepressten Zitronensafts mit Zucker, Wasser, Ei und Zitronenschale in einem kleinen Topf verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und mit der Butter unterrühren. Die Zitronencreme etwas abkühlen lassen.

7. Anschließend in die Zitronenhälften füllen und im Kühlschrank zugedeckt kalt stellen und fest werden lassen.

8. Für die Baisermasse das Eiweiß mit Zucker und Salz sehr steif schlagen. Den Puderzucker und die Speisestärke darauf sieben und unterheben. Baiser in den Spritzbeutel füllen und auf die Zitronencreme spritzen.

9. Zum Servieren Baiser mit dem Flammbierbrenner abflämmen. Die Zitronenhälften mit Kokoschips garnieren und servieren.

Noch mehr Sommerdesserts

Rezepte Pfirsich Melba mit Vanilleeis

Sonnenaufgang beim Dessert: Gegarte Weinbergpfirsiche auf cremigem Vanilleeis. Löffel eintauchen und dann das herrliche Zusammenspiel von herbsüß und fruchtig genießen. Mehr geht nicht.  mehr...

Wie im Urlaub Erfrischende Ananas-Cannoli

Außen knusprig, innen zart cremig. Das süße italienische Dessert von Stina Spiegelberg können Sie ganz einfach zu Hause nachbacken und nach Lust und Laune füllen.  mehr...

So schokoladig Sommer-Dessert mit frischen Früchten

Glänzende Sommerfrüchte wie Aprikosen, Kirschen, Himbeeren oder Heidelbeeren in der Kombination mit dunkler Schokolade - ein perfekter Nachtisch an warmen Sommertagen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Einfach unwiderstehlich Sommerliche Desserts

Auch im Sommer darf ein leckeres Dessert nicht fehlen. Hier ein paar raffinierte Rezepte von kleinen Törtchen, fruchtigen Cremes und Eis. Total lecker und sommerlich frisch!  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Christina Speißer-Eberhardinger