STAND
REZEPTAUTOR/IN

Ein richtiger Herbstgenuss ist diese Bolognes aus Weißkraut. Einfach nur lecker!

Zutaten

  • 750 g Weißkraut (halber Kopf)
  • 500 g Penne
  • 200 g gemischtes Hackfleisch
  • 50 g magerer Speck
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 Karotten
  • 5 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Frischkäse (oder auch Schmand bzw. Saure Sahne)
  • 100 g Emmentaler
  • 200 ml Gemüsebrühe ohne Zusatzstoffe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Currypulver, etwas Muskat
  • Pfeffer, Salz, Majoran frisch oder getrocknet

Zubereitung

1. Schalotten, Knoblauch reinigen, klein würfeln. 50 g Speck fein würfeln. Weißkraut und Karotten reinigen, Karotten in Ringe und das Weißkraut in feine Streifen schneiden. 3 EL Rapsöl in einem Topf mit großem Durchmesser erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Speck und 2 EL Tomatenmark kurz anbraten – dann sofort das Hackfleisch dazugeben und mitbraten.

2. Nach ca. 2 Minuten das Kraut und die Karotten dazugeben – mit der Gemüsebrühe immer etwas ablöschen, damit es nicht einbrennt. Ca. 5 Minuten dünsten. Dann die 200 g Frischkäse, 1 TL Currypulver, Majoran und etwas Muskat in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten bei geschlossenem Topf dünsten.

3. Währenddessen die Penne kochen und den Emmentaler reiben.

4. Die Weißkrautbolognese mit Pfeffer und Salz abschmecken, eventuell nochmalig Curry und Majoran.

5. Penne mit der Bolognese und Emmentaler bestreut servieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN