STAND
KOCH/KÖCHIN

Wer von Spekulatius nicht genug bekommt, liegt mit dieser Spekulatius-Käsesahne genau richtig. Das Beste: Sie ist im Handumdrehen fertig!

Für den Biskuit:

  • 6 Eier (Größe M)
  • 240 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 180 g Mehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver

Für das Apfelkompott:

  • 1 kg Äpfel (z.B. Boskop, Elstar)
  • 0,5 Saft und Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Zimtstange
  • 60 g Zucker
  • 2 EL Wasser

Für die Käsesahne:

  • 400 g Sahne
  • 1 Pck Sofortgelatine
  • 80 g Zucker
  • 30 g Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 0,5 Saft einer halben Bio-Zitrone
  • 2 TL Spekulatius-Gewürz
  • 0,5 Zimt

Für die Dekoration:

  • 150 ml Orangensaft
  • 15 g Speisestärke
  • einige Spekulatius

Außerdem:

  • 1 Ausstecher in Stern-Form

Weihnachtliche Käsesahne mit Spekulatius (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Für ca. 14 Stücke

1. Für den Biskuit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) vorbereiten.

2. Eier, Zucker und Vanillezucker ca. 10 Minuten schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die schaumige Masse heben. Den Biskuitteig in die vorbereitete Springform füllen und im Backofen ca. 30 bis 40 Minuten backen. Danach den gebackenen Biskuit gut auskühlen lassen.

Unser Tipp: Den Biskuit können Sie gerne auch schon am Vortag backen, dann lässt er sich besser durchschneiden.

3. Für das Apfelkompott Äpfel abbrausen, vierteln, schälen, Kerngehäuse entfernen. Äpfel in Spalten schneiden.

4. Äpfel mit Zitronensaft und -schale, Zimt, Zucker und ca. 2 EL Wasser in einen Topf geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

5. Apfelkompott abschmecken und abkühlen lassen.

6. Für die Käsesahne Sahne steif schlagen. Sofortgelatine unterrühren. Zucker, Vanillezucker, Magerquark, Zitronensaft, Spekulatiusgewürz und Zimt unter die Sahnemasse heben.

7. Den ausgekühlten Biskuit zwei Mal horizontal durchschneiden. Den ersten Boden mit einem Tortenring umschließen. Die Hälfte der Käsesahne auf dem Biskuitboden gleichmäßig verteilen. Apfelkompott darauf schichten, den Zwischenboden einlegen und die restliche Käsesahne auf dem Zwischenboden gleichmäßig verteilen.

8. Aus dem letzten Boden mit einem Sternausstecher beliebig Sterne ausstechen, die ausgestochenen Biskuitsterne zur Seite legen. Mit dem zum Teil ausgestochenen Biskuitboden die Torte abschließen und in den Kühlschrank stellen.

9. Für die Dekoration Orangensaft aufkochen, Speisestärke in den kochenden Orangensaft rühren und weiter rühren bis der Orangensaft eingedickt ist. Den eingedickten Orangensaft etwas abkühlen lassen und in die ausgestochenen Sterne auf der Torte füllen. Die Torte mindestens 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

10. Nach dem Durchkühlen die Torte nach Belieben mit Spekulatius, Spekulatiuskrümeln und den Biskuitsternen dekorieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN