STAND
REZEPTAUTOR/IN

Alle festen und trockenen Zutaten werden abwechselnd in eine saubere Flasche geschichtet, Verschluss drauf – fertig! Nur ein paar wenige frische Zutaten kommen später beim Backen noch hinzu. Unser Rezept macht es auch nicht so routinierten Bäckerinnen und Bäckern leicht zu backen. Die fertig gebackenen Linzerplätzchen schmecken herrlich knusprig und saftig durch die Konfitüre.

Zutaten

Für die Backmischung:

  • 110 g Zucker
  • 130 g Mandeln, gemahlen
  • 115 g Mehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Nelken, gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 1,5 TL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanille, gemahlen

Zum Backen der Linzerplätzchen:

  • 90 g Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • etwas Bio-Zitronenabrieb
  • Himbeer- oder Johannisbeerkonfitüre
  • Puderzucker zum Bestäuben

Außerdem :

  • 1 Flasche à 500ml (z.B. eine Milchflasche)
  • Plätzchen-Ausstecher, z.B. Stern, Herz oder Kreis (Ø 5cm und ca. 3cm)

Zubereitung

Hinweis: Für eine Flasche à 500 ml und 20 Linzerplätzchen

Schichten der Backmischung in der Flasche:

1. Für die Backmischung in eine Flasche nacheinanderden Zucker, die gemahlenen Mandeln, das Mehl, das Backpulver, die gemahlenen Nelken, den Zimt, das Kakaopulver, das Salz sowie die gemahlene Vanille in eine Flasche schichten. Eigentlich spielt die Reihenfolge keine Rolle, jedoch muss der Zucker als letztes in die Flasche. Wichtig ist, dass die Flasche voll ist und nichts verrutschen kann.

2. Ein kleines Schildchen dazu schreiben mit den zusätzlichen Zutaten und den Zubereitungsschritten. Hübsch verpackt wird daraus ein besonders persönliches Geschenk.

Zubereitung der Linzerplätzchen:

1. Für die Linzeplätzchen Butter und Zucker aus der Flasche verkneten. Das Ei unter die Buttermasse kneten. Restliche Zutaten aus der Flasche dazugeben und verkneten.

2. Den Linzerteig zwischen zwei bemehlten Backpapieren ausrollen und eine Stunde kalt stellen.

3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Aus dem Teig Plätzchen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen kleinere Plätzchen ausstanzen.

5. Die Plätzchen auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 10 bis 12 Minuten backen.

6. Während dem Backen die Konfitüre glatt rühren. Nach dem Backen auf die Plätzchen ohne Ausstanzung einen Klecks Konfitüre geben und die ausgestanzten Plätzchen als Deckel darauf platzieren. Die Linzerplätzchen leicht andrücken und die Ausstanzung gegebenenfalls mit etwas Konfitüre auffüllen.

7. Die fertigen Linzerplätzchen zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.

STAND
REZEPTAUTOR/IN