Tortilla mit Zucchini und Rosmarin (Foto: SWR, SWR -)

Der spanische Klassiker

Tortilla mit Zucchini und Rosmarin

STAND
KOCH/KÖCHIN
Martin Gehrlein

Martin Gehrlein hat genau das richtige Rezept für Hochsommertage: ein entspanntes Gericht, das sich vorbereiten lässt und kalt als auch warm super schmeckt.

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • Salz
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Fleischtomaten, mittelgroß
  • 300 g Zucchini, klein
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 Stiele Rosmarin
  • 1 Bund Petersilie
  • 7 Eier (Größe M)
  • 120 ml Milch
  • 1 TL Bio-Zitronenschale
  • 40 g Greyerzer, gerieben (oder andere Käse, z. B. Parmesan, Gouda etc.)
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Kartoffelchips

Tortilla mit Zucchini und Rosmarin (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Kartoffeln abbrausen und in Salzwasser ca. 15 Minuten knapp gar kochen. Abgießen, ausdämpfen, Schalen entfernen und abkühlen lassen. (Am besten am Vortag kochen)

2. Kartoffeln in dünne (ca. 0,5 cm) Scheiben schneiden.

3. Paprika, Tomaten, Zucchini und Lauchzwiebeln putzen evtl. abbrausen und klein schneiden.

4. Rosmarin und Petersilie abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen bzw. Nadeln abzupfen. Alle Kräuter fein schneiden.

5. Eier mit Milch, Zitronenschale, Käse, Salz, Pfeffer und der Hälfte Petersilie verquirlen.

6. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen. Die Kartoffeln darin ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen.

7. Paprika, Tomaten, Zucchini, Lauchzwiebeln nacheinander im Bratfett ca. 5 Minuten dünsten. Herausnehmen.
Rosmarin und übrige Petersilie untermischen.

8. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform fetten.

9. Kartoffeln und Gemüse in die Form geben. Ei-Milch-Kräutermischung darüber geben.
Auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten stocken lassen.

10. Kartoffelchips zerbröseln. Tortilla herausnehmen, Kartoffelchips darüber streuen. Tortilla in Stücke schneiden und servieren. Dazu passt grüner Salat. Schmeckt warm oder kalt.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Martin Gehrlein