Torta della Nonna (Foto: SWR)

Rezepte

Torta della Nonna

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stina Spiegelberg

Die „Torta della Nonna“ ist ein italienischer Kuchenklassiker aus der Toskana. Eine Creme mit dem zarten Geschmack der Orange und rundherum knusprig. Pinienkerne verleihen dem Kuchen eine kleine salzig, pikante Note.

Zutaten

  • 2 Rollen veganer Blätterteig, extrabreit
  • 50 g Margarine, weich
  • 150 g veganer Frischkäse
  • 80 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 100 g Mandeln, blanchiert und gemahlen
  • 300 g Sojaquark, ungesüßt
  • 0,5 Bio-Orange, der Abrieb davon
  • 0,25 TL Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • etwas Hafercuisine
  • 100 g Pinienkerne, blanchiert
  • 2 EL Puderzucker

Außerdem:

  • Tarteform mit Hebeboden (Ø 24cm, alternativ 1 Springform)

Zubereitung

1. Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Den Blätterteig ausrollen und zwei Kreise für die obere und untere Seite der Tarteform ausschneiden. Für die Unterseite den Rand mit einkalkulieren. Teigkreise im Kühlschrank aufbewahren.

3. Für die Füllung die Margarine mit dem Frischkäse, dem Zucker, der Speisestärke und den gemahlenen Mandeln in eine große Rührschüssel geben und von Hand mit dem Schneebesen schaumig rühren.

4. Den Quark zur Füllung geben, dann den Orangenabrieb, die Vanille und das Salz unterrühren.

5. Die Tarteform einfetten. Den unteren Teigboden in die Tarteform legen und den Rand ausformen. Dann die Füllung auf dem Boden verteilen und mit dem zweiten Teigkreis bedecken. Die Teige sollten sich überlappen.

6. Die Tarte nun mit etwas Hafercuisine bestreichen, mit Pinienkernen bestreuen und im vorgeheizten Backofen 30 bis 40 Minuten goldgelb backen. Dann abkühlen lassen.

7. Vor dem Servieren die Tarte mit Puderzucker bestreuen.

Unser Tipp: Diese Tarte kann auch mit Mürbeteigboden zubereitet werden.

Noch mehr italienische Klassiker

Fruchtiger Genuss Italienische Zitronentarte

Herrlich frisch schmeckt diese Zitronentarte. Vor dem Servieren wird sie noch kurz übergrillt. Fein, nicht nur im Sommer.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Der italienische Klassiker Cantuccini

Stina Spiegelberg backt italienische Klassiker. Ihre Mandelplätzchen werden mit Dinkelmehl gebacken. Für noch mehr Aroma sorgt etwas Mandellikör.  mehr...

Einfach köstlich Italienisches Mandelgebäck

Feine, italienische Mandelkugeln, außen mit Mandelblättchen knusprig und mit Puderzucker hübsch gemacht sind. Innen wunderbar weich und schmecken nach Mandeln und Marzipan.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stina Spiegelberg