Tomaten-Tarte-Tatin (Foto: SWR)

Rezepte

Tomaten-Tarte-Tatin

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch

Rainer Klutsch backt er eine Tarte Tatin mit Tomaten und einem blitzschnellen Mürbeteig. Dazu gibt es noch einen Estragon-Joghurt-Dip.

Zutaten

Für den Estragon-Gurken-Dip:

  • 1 Frühstücksgurke oder 0,5 Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stiele Estragon
  • 200 g Joghurt, griechische Art, 10 % Fett
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Olivenöl
  • 80 ml Wasser, ca. lauwarm

Für den Belag:

  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Zucker, braun
  • etwas Salz
  • 600 g Kirschtomaten (in verschiedenen Farben)
  • 2 TL Balsamessig
  • etwas Pfeffer
  • 2 Stiele Thymian
  • 2 Stiele Rosmarin

Zubereitung

1. Für den Dip Gurke abbrausen, trockenreiben, grob raspeln, leicht salzen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2. Knoblauch abziehen und durch eine Presse drücken. Estragon abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

3. Gurken ausdrücken. Mit Knoblauch, Joghurt, Senf, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Bis zur Verwendung abdecken und kalt stellen.

4. Für den Teig Mehl, Backpulver, Salz, Öl und Wasser (nach und nach zugeben) zu einem glatten Teig verkneten. Bis zur Verwendung beiseite stellen.

5. Für den Belag Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

6. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Zucker darüberstreuen, weiter schmoren und goldgelb karamellisieren lassen. Mit Salz würzen.

7. Eine Tarteform (Durchmesser ca. 28 cm) bereitstellen. Zwiebelmasse auf dem Boden der Form gleichmäßig verteilen.

8. Tomaten abbrausen, trockenreiben und halbieren. Thymianblättchen und Rosmarinnandeln abzupfen und fein schneiden.

9. Das übrige Öl in die Pfanne geben. Tomaten darin ca. 1-2 Minuten anbraten. Kräuter, Balsamessig, Salz und Pfeffer untermischen und die entstehende Flüssigkeit möglichst vollständig einköcheln lassen (ca. 1-2 Minuten).

10. Tomaten gleichmäßig auf den Zwiebeln verteilen.

11. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

12. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche, etwa 2-3 cm größer als die Form ausrollen und über die Tomaten legen. Den Teig innen am Rand nach unten klappen und am Rand festdrücken.

13. Die Tarte auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten goldbraun backen.

14. Tarte herausnehmen, kurz ruhen lassen und mithilfe einer Platte stürzen. Estragon-Gurken-Dip erneut abschmecken. Mit der Tarte anrichten und servieren.

Tipp: Möglichst Tomaten, mit wenig Flüssigkeitsanteil verwenden wie Kirsch- oder Fleischtomaten.

Noch mehr Rezepte mit Tomaten

Rezepte Nudelsalat mit Tomaten und Schafskäse

Caroline Autenrieth macht einen sommerlichen Nudelsalat mit Tomaten, Schafskäse und Oliven - einfach wunderbar!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Koch ein! Fermentierte Tomaten im Glas

Tomaten einlegen: So geht's.  mehr...

Rezepte Tomatenquiche

Tomaten sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Rainer Klutsch kombiniert das Fruchtgemüse mit Mürbeteig und Kräuter-Frischkäse.  mehr...

Fruchtig und lecker Tomaten-Rezepte

Tomaten geben jedem Rezept den passenden Sommergeschmack. Egal ob als Sauce, im Salat oder zu Pasta, sie sind einfach ein Gedicht. Hier einige Rezepte-Ideen!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch