Tymian-Nocken (Foto: SWR)

Rezepte

Thymian-Nocken mit Tomatenragout

STAND
KOCH/KÖCHIN
Petra Bühler

Petra Bühler bringt die ersten Frühlingsgefühle auf den Teller. Sie macht fluffige Nocken aus Brandteig mit einem fruchtigen Tomatenragout. Dazu gibt es knusprige Schinken-Chips.

Zutaten

Für die Chips:

  • 12 Scheiben Schinken, Schwarzwälder, geräuchert

Für die Nocken:

  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • etwas Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 150 g Weizenmehl Type 405
  • 4 Eier (Größe M)
  • 2 EL Thymianblättchen
  • 2 EL Butterschmalz

Für die Soße:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Zucker
  • 2 EL Balsamessig, hell
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 800 g Tomaten, gewürfelt (Dose)
  • 100 g Oliven, grün
  • 100 g Créme fraîche

Außerdem:

  • 1 Beet Kresse

Zubereitung

1. Für die Chips den Backofen auf 80 Grad (Umluft: 60 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Schinkenscheiben auf dem Blech verteilen und im Ofen ca. 1 Stunde trocknen lassen.

2. In der Zwischenzeit für die Nocken Milch und Butter mit 1 Prise Salz und Muskatnuss in einem Topf aufkochen. Das Mehl zugeben und schnell mit einem Rührlöffel alles zu einem glatten Teigkloß verrühren, bis sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet. Teig in eine Schüssel umfüllen und leicht abkühlen lassen.

3. Die Eier nacheinander mit den Knethaken des Handrührgeräts unter den Teig rühren. Die Thymianblättchen hacken und unterrühren.

4. Für die Soße Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

5. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.

6. Tomatenmark unterrühren und kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Essig, Gemüsebrühe und die Tomaten hinzugeben, alles aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

7. Währenddessen Salzwasser in einem großen Topf aufkochen.

8. Von dem Teig mit Esslöffeln Nocken abstechen, ins Wasser geben, einmal aufkochen lassen und dann 12 Minuten ziehen lassen. Nocken aus dem Wasser heben und abtropfen lassen.

9. Oliven in Scheiben schneiden und mit der Créme fraîche unter die Soße rühren. Sauce noch mal abschmecken.

10. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Nocken darin rundherum goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

11. Nocken mit Tomaten-Oliven-Sauce anrichten. Mit Schinken-Chips und Kresse servieren.

Noch mehr Nocken-Rezepte

Kochen Leipziger Allerlei mit Grießnocken

Martin Gehrlein verhilft dem traditionellen Gemüseklassiker zu neuem Glanz. Eine sahnige Soße mit Wein und Nussbutter umschmeichelt knackig gegartes Gemüse.

Spontankochen Marinierte Süßkartoffelnocken mit schwarzen Bohnen

Auch im März kocht Spitzenkoch Timo Böckle aus Böblingen ganz spontan. Er ist der Mann für kreative Einfälle. Erst während der Sendung erfährt er, welche Zutaten er verarbeiten wird. Eine Herausforderung, die der Spitzenkoch - fast immer - souverän meistert.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Süße Grießnocken mit Zimt-Semmelbrösel und Rotwein-Feigen

Süße Grießnocken mit Zimt-Semmelbrösel und Rotwein-Feigen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Petra Bühler