STAND

Diese Igelchen sind im doppelten Sinne süß. Der Teig ist fluffig mit der Lieblingszutat von vielen und knusprigen Mandelstacheln. Fast zu schön um sie zu essen.

Zutaten

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 50 g Mandel, gemahlen
  • 25 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 EL Milch
  • 40 g Mandelsplitter
  • 10 g Kakaosplitter
  • Streumehl

Zubereitung

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten. Das Ei trennen und das Eiweiß zur Marzipanmasse geben.

3. Die gemahlenen Mandeln und das Weizenmehl zur Marzipanmasse geben und zu einem Teig verkneten.

4. Den Teig in acht Teile à 35g teilen und mit der Hand zu Igel formen. Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Igel einstreichen.

5. Die Mandelsplitter als Stachel in die Teigigel setzen und mit den Kakaosplittern ein Gesicht gestalten.

6. Die Igel ca. 12 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Unser Tipp: Das Marzipan klebt an den Händen, mit dem Streumehl lassen sich die Igel besser formen.

STAND
AUTOR/IN