Spargelspitzensalat mit Rhabarber und Lammrücken (Foto: SWR, SWR -)

Fruchtige Kombination

Spargelsalat mit Rhabarber und Lammrücken

STAND
KOCH/KÖCHIN
Viktoria Fuchs

Rhabarber und zarte Spargelspitzen gehen eine überraschend harmonische Verbindung ein. Spitzenköchin Viktoria Fuchs verfeinert den Salat mit gebratenem Lamm.

Für den Salat:

  • 1,5 kg Kilo Spargelköpfe, weiß
  • etwas Salz
  • etwas Zucker
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Parmesan
  • 50 g Pinienkerne
  • etwas Pfeffer
  • 4 EL Apfelessig
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Rapsöl

Für den Rhabarber:

  • 4 Stangen Rhabarber, rot
  • 100 g Zucker
  • etwas Pfeffer

Für den Lammrücken:

  • 4 Lammrücken à ca. 100-150 g
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 4 EL Butterschmalz
  • 20 g Butter
  • 1 Stiel Rosmarin
Spargelspitzensalat mit Rhabarber und Lammrücken (Foto: SWR, SWR -)

1. Die Spargelspitzen evtl. schälen. Reichlich Wasser mit etwas Salz und etwas Zucker aufkochen lassen.

2. Den Spargel ins kochende Wasser geben und die Temperatur herunterschalten, das Wasser darf nicht mehr kochen. Spargel ca. 9 Minuten bissfest ziehen lassen.

3. Inzwischen Petersilienblättchen abzupfen und fein schneiden. Parmesan fein reiben.

4. Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Pinienkerne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 6 Minuten rösten.

5. Spargelspitzen herausheben, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker leicht würzen.

6. Essig und beide Öle zugeben und gut mischen.

7. Pinienkerne aus dem Ofen nehmen und grob hacken.

8. Pinienkerne und Petersilie zum Spargel geben und bis zum Servieren marinieren.

9. Den Rhabarber abbrausen aber nicht schälen. Die Stangen schräg in ca. 3,5 cm lange Stücke schneiden.

10. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Rhabarber darauf verteilen. Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze hochschalten.

11. Zucker hellgelb karamellisieren lassen und gleichmäßig über dem Rhabarber verteilen. Mit etwas Pfeffer bestreuen.

12. Das Blech abdecken und ca. 6-9 Minuten garen.

13. Die Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen.

14. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten anbraten und mit der Pfanne ca. 2-3 Minuten in den Backofen stellen.

15. Lammrücken herausnehmen. Butter und Rosmarin in die Pfanne geben. Butter aufschäumen lassen.

16. Lammrücken in der Butter ca. 2 Minuten braten, leicht salzen und in 3 gleichmäßig große Stücke schneiden.

17. Spargelsalat erneut abschmecken. Parmesan darüber streuen.

18. Spargelspitzensalat mit Lamm und ca. 3-4 Stücken Rhabarber anrichten. Mit Sauerampfer und Wildkräutern garnieren. Dazu passt Brot.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Viktoria Fuchs