Spargel-Cordon bleu mit Salat und Preiselbeer-Dressing

Rezepte

Spargel-Cordon bleu mit Salat und Preiselbeer-Dressing

Stand
KOCH/KÖCHIN
Eberhard Braun
Eberhard Braun
REDAKTEUR/IN
Christina Niemann

Eberhard Braun bereitet ein besondere Version vom Cordon bleu zu: Er nimmt Putenschnitzel, belegt diese mit Schinken und Käse, darauf kommt noch Spargel. Mit Salat und Hollandaise ein feines Essen.

Zutaten

Für Schnitzel und Spargel:

  • 8 Stangen Spargel, weiß oder grün
  • etwas Salz
  • 4 Putenschnitzel (à ca. 130 - 150 g, alternativ Hähnchen)
  • 100 g Geflügel-Kochschinken, dünn geschnitten
  • 4 Scheiben Emmentaler
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Semmel- oder Pankobrösel
  • 250 g Butterschmalz oder Rapsöl
  • etwas Pfeffer

Für die Blitz-Hollandaise:

  • 250 g Butter
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 0,5 Biozitrone, Abrieb und Saft
  • 1 TL Senf
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Für den Salat:

  • 250 g Salat, z. B. Römer- oder Kopfsalat
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 40 ml Essig (z.B. Balsamico, hell)
  • 30 ml Orangen- oder Apfelsaft
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 60 ml Raps- oder Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 50 g Preiselbeeren (aus dem Glas)

Außerdem:

  • Holzspieße, klein
  • 1 Biozitrone

Zubereitung

1. Für die Schnitzel Spargel schälen und abbrausen. Spargel in Salzwasser ca. 6-8 Minuten (je nach Dicke der Stangen) vorgaren.

2. Spargel herausheben, kalt abbrausen und abtropfen lassen.

3. Schnitzel dünn klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Schnitzel mit je einer Scheibe Schinken und Käse belegen. Jeweils 2 Spargelstangen darauf legen und alles fest einwickeln. Mit Holzspießen fixieren.

5. Eier in einer flachen Schale verquirlen. Mehl und Semmelbrösel auf Tellern verteilen.

6. Schnitzel zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Bröseln wenden.

7. Butterschmalz bzw. Öl in einer Pfanne, portionsweise erhitzen.

8. Schnitzel darin von allen Seiten ca. 2-3 Minuten goldgelb anbraten.

9. Schnitzel im Ofen bei 100 Grad Umluft, ca. 10-15 Minuten fertiggaren.

10. Für die Blitz-Hollandaise Butter schmelzen. Eigelbe in einen hohen, schmalen Becher geben. Senf, Zitronensaft und etwas abgeriebene Schale, Salz und Pfeffer zugeben.

11. Mit einem Pürierstab alles mixen, dabei nach und nach die Butter langsam zugeben, bis eine cremige Soße entsteht (dauert ca. 30-60 Sekunden).

12. Den Salat putzen, abbrausen und kleinschneiden. Tomaten ebenfalls abbrausen, trockentupfen und halbieren oder vierteln. Frühlingslauch und Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

13. Essig, Senf, Saft, 0,5 TL Salz und Pfeffer in einem hohen Mixbecher, mit einem Pürierstab fein mixen.

14. Preiselbeeren, Frühlingslauch und Schnittlauch unterrühren.

15. Schnitzel aus dem Ofen holen. Salat, Tomaten und Dressing mischen und abschmecken.

16. Schnitzel mit jeweils einem Zitronenschnitz anrichten. Salat und Hollandaise dazu servieren. Dazu passen Kartoffeln.

Tipp: Wer möchte, verfeinert das Dressing mit 0,5 TL frisch geriebenem Ingwer.

Noch mehr Spargel-Rezepte

Rezepte Crêpes mit Spargel, Schinken und Hollandaise

Mira Maurer hüllt grünen und weißen Spargel in dünne Crêpes, macht eine Hollandaise dazu und gratiniert dann alles im Ofen. Ein wunderbares Festessen.

Kaffee oder Tee SWR

Rezepte Karamellisierter Spargelsalat mit Toast-Eiern

Serkan Güzelcoban brät und karamellisiert grünen Spargel. Dazu gibt es Toast-Eier, die im Ofen mit Frühlingszwiebeln und Feta gebacken werden - einfach und raffiniert.

Kaffee oder Tee SWR

Stand
KOCH/KÖCHIN
Eberhard Braun
Eberhard Braun
REDAKTEUR/IN
Christina Niemann