Spareribs mit Gurken-Quark-Dip (Foto: SWR)

Rezepte

Spareribs mit Gurken-Quark-Dip

STAND
KOCH/KÖCHIN

Rainer Klutsch bringt würzig marinierte Spareribs auf den Grill. Dazu gibt es einen Gurken-Quark-Dip und Romanasalat.

Zutaten

Für die Spareribs:

  • 2,5 kg Spareribs, vom Schwein
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Rapsöl
  • 3 g Kümmelsamen
  • 1 Zimtstange
  • 3 g Kreuzkümmel
  • 3 g Fenchelsamen
  • 3 Wacholderbeeren
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Zucker

Für den Dip:

  • 1 Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 250 g Quark, 20 % Fett

Für den Salat:

  • 2 Romanasalatherzen
  • 30 ml Himbeeressig oder Balsamessig, hell
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 50 ml Rapsöl

Zubereitung

1. Die Spareribs trockentupfen und evtl. parieren.

2. Das Wurzelgemüse putzen, abbrausen und grob zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und ebenfalls grob zerkleinern.

3. Öl in einem Topf erhitzen. Das Wurzelgemüse, Zwiebeln und Knoblauch darin anrösten.

4. Die Spareribs zugeben kurz mitrösten und mit Wasser auffüllen, sodass die Ribs bedeckt sind.

5. Kümmel, Zimtstange, Kreuzkümmel, Fenchelsamen, Wacholder zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles etwa 90 Minuten köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt.

6. Die Spareribs aus dem Topf nehmen, in einen Bräter geben und etwas abkühlen lassen.

7. Etwas von dem Sud (ca. 100-200 ml) durch ein Sieb geben.

8. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Den abgesiebten Sud nach und nach zugeben und einköcheln lassen, sodass eine leicht sämige Konsistenz entsteht. Evtl. nachwürzen. (Den übrigen Sud einfrieren und z. B. als Basis für deftige Eintöpfe verwenden).

9. Die Spareribs mit dem reduzierten Sud bestreichen.

10. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Spareribs auf ein Backblech oder eine Grillschale legen und auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten braten bzw. grillen.

11. Die Ribs herausnehmen und erneut mit dem Sud bestreichen. Dann auf dem Grill oder unter dem Backofengrill knusprig braten.

12. In der Zwischenzeit für den Dip die Gurke nach Belieben schälen, halbieren, entkernen. Die Gurke fein reiben, mit etwas Salz bestreuen und kurz ziehen lassen.

13. Knoblauch abziehen. Knoblauch und etwas Salz zu einer Paste verarbeiten und mit dem Quark verrühren.

14. Gurke evtl. ausdrücken und ebenfalls unter den Quark mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

15. Den Romanasalat putzen, abbrausen, trockenschütteln und kleinschneiden. Essig, Honig, Senf, Salz, Pfeffer und Öl verrühren und mit dem Salat mischen.

16. Spareribs in Portionen teilen. Mit Quark und Salat anrichten und servieren.

Noch mehr Spareribs-Rezepte

Rezepte Spareribs mit Feigen-Rauke-Salat

Rainer Klutsch begeistert mit würzigen, gebratenen Spareribs und einem herb-fruchtigen Salat mit Feigen und Rauke.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Kochen Spareribs mit Frischkäse-Aprikosen

Rainer Klutsch weckt Urlaubsgefühle mit würzig gebratenen marinierten Rippchen und fruchtigen Aprikosen mit Frischkäse und Honig - unvergleichlich gut.  mehr...

Rezepte Gegrillte Spareribs vom Wildschwein

Sparribs vom Grill sind extrem beliebt. Timo Böckle nimmt Wildschweinrippchen und gart diese in einer würzigen Marinade aus Sojasauce, Ketchup und Chilischoten. Dazu gibt es einen Mangoldsalat.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
KOCH/KÖCHIN