Rezepte

Sommer-Pralinen mit Zitronenlikör

STAND
KOCH/KÖCHIN

Süß und frisch zugleich. Nicht nur optisch ein Hit, sondern auch geschmacklich. Hier spielen weiße Schokolade und Zitrone ein tolles Duett. Mit jedem anderen Likör kreativ wandelbar.

Für die Ganache:

  • 160 g weiße Schokolade
  • 100 g Sahne
  • 20 ml Zitronenlikör (z.B. Limoncello)
  • 35 Hohlkugeln in Zartbitter (alternativ eine Pralinenform um Hohlkugeln selbst herzustellen und dafür 200g Zartbitter-Schokolade)

Zum Fertigstellen:

  • 250 g weiße Schokolade

Außerdem:

  • 1 Einwegspritzbeutel (alternativ ein Fülltrichter)

Pralinen (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Hinweis: Für 35 Stück

1. Für die Ganache weiße Schokolade groß klein hacken und in eine Schüssel geben. Hohlkugeln aus Zartbitter-Schokolade bereit stellen.

2. Sahne in einem Topf zum Kochen bringen, über die weiße gehackte Schokolade gießen und ständig rühren bis eine homogene Masse entsteht.

3. Zitronenlikör unter die Schokoladenmasse rühren. Die Ganche kurz abkühlen lassen.

4. Die Ganache in den Einwegspritzbeutel oder in den Fülltrichter füllen, die Hohlkugeln füllen und am besten über Nacht stehen lassen.

5. Zum Fertigstellen die weiße Schokolade temperieren, die Kugeln damit verschließen. Auf die noch weiche Schokolade eine Stück Backpapier andrücken.
So entsteht bei den Pralinen ein Fuß.

6. Sobald die Schokolade angezogen ist, die Pralinen auf den Fuß drehen und mit der übrigen weißen Schokolade verzieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN