So schokoladig

Sommer-Dessert mit frischen Früchten

STAND
KOCH/KÖCHIN
Kevin Kugel

Glänzende Sommerfrüchte wie Aprikosen, Kirschen, Himbeeren oder Heidelbeeren in der Kombination mit dunkler Schokolade, das ist ein leckeres Sommerdessert - ein perfekter Nachtisch an warmen Sommertagen.

Für den Schokoladen-Mandel-Kuchen:

  • 50 g Marzipan
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 3 Eiweiß (Größe M)
  • 87 g Zucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 10 g Mehl

Für die dunkle Schokoladencreme:

  • 100 g Sahne
  • 100 ml Milch
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 20 g Zucker
  • 130 g dunkle Kuvertüre (z.B. 75% Ecuador)

Für das Mango-Gelee:

  • 1 Blatt Gelatine
  • 80 g Mangopüree
  • 27 g Maracujapüree
  • 14 g Zucker
  • 1,6 g Pektin

Für die Glanzglasur:

  • 55 ml Wasser
  • 65 g Zucker
  • 1,1 g Pektin
  • 3 ml Zitronensaft

Für die Dekoration:

  • Saisonale Früchte z.B. Aprikosen, Kirschen, Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren
  • 150 g dunkler Schokoladenbruch (alternativ: dunkle Schoko-Nibs, Mandelstifte, Mandelblättchen...)

Außerdem:

6 Dessertringe, jeweils Ø 8cm und Ø 5-8cm


Schokoladiges Sommer-Dessert mit frischen Früchten (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Für den Schokoladen-Mandel-Kuchen Marzipan und Eigelb schaumig schlagen. Eiweiß und Zucker zu Schnee schlagen und unter die Marzipan-Eigelbmasse heben. Kakaopulver und Mehl sieben und unter die Masse heben. Den Schokoladen-Mandel-Teig 1cm dick auf das vorbereitete Backblech streichen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 12-15 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen. Mit Hilfe des Dessertrings (Ø 7-7,5cm) sechs Kreise ausstechen und die Teigkreise mit den Dessertringen (Ø 8cm) umschließen.

3. Für die dunkle Schokoladencreme die Kuvertüre in eine Schüssel geben. Sahne, Milch, Eigelb und Zucker über dem Wasserbad zur Rose abziehen. Die Flüssigkeit über die Kuvertüre geben und so lange rühren bis eine glänzende Creme entsteht. Die Schokoladencreme gleichmäßig in die Dessertringe mit den Kuchenböden füllen. Die Dessertringe drei Stunden in den Gefrierschrank stellen. Danach die Schokoladen-Desserts aus den Dessertringen lösen.

4. Die Schokoladen-Desserts mit dem Schokoladenbruch ummanteln.

5. Für das Mango-Gelee die sechs Dessert-Ringe (Ø 5-8cm) auf Klarsichtfolie stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Mangopüree und das Maracujapüree in einem Topf auf dem Herd auf 40 Grad erwärmen. Zucker und Pektin mischen und zugeben. Alles einmal aufkochen, die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der Mango-Maracuja-Masse auflösen. Das Mango-Gelee gleichmäßig in die vorbereiteten Dessert-Ringe füllen, die Dessertringe drei Stunden in den Gefrierschrank stellen. Danach das Mango-Gelee aus den Dessertringen lösen und auf die Schokoladen-Desserts setzen.

6. Für die Glanzglasur Wasser auf 40 Grad erwärmen. Zucker und Pektin mischen und zugeben. Alles einmal aufkochen, Zitronensaft zugeben und kaltstellen.

7. Die frischen Früchte in der Glanzglasur wälzen und die Schokoladen-Desserts dekorieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Kevin Kugel