STAND
KOCH/KÖCHIN

Caroline Autenrieth zeigt eine feine und günstige Idee für ein Festessen. Orangen harmonieren hervorragend mit dem deftigen Fleischaromen. Dazu gibt es Ofenkartoffeln.

Zutaten

Für das Ragout:

  • 1,4 kg Schweinehals oder -nacken
  • 5 Bio-Orangen
  • 1 Zitrone
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 TL Honig
  • 1 Chilischote
  • 250 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butterschmalz
  • 400 ml Gemüsefond (oder Weißwein)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken

Für die Kartoffeln:

  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 50 ml Olivenöl, ca. (oder Sonnenblumenöl)
  • 1 EL Weißweinessig oder Balsamessig, hell

Zubereitung

1. Schweinehals abbrausen und trocken tupfen. Das Fleisch in ca. 2-3 cm große Stücke schneiden.

2. Orangen und Zitrone heiß abbrausen und trockenreiben. Die Schale von einer Bio-Orange abreiben, dann halbieren und den Saft auspressen. Zitrone halbieren und den Saft ebenfalls auspressen.

3. Saft von Zitrone und Orange sowie die Orangenschale (bis auf 1 TL), Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Honig verrühren. Mit dem Fleisch mischen und mindestens 30 Minuten marinieren lassen (am besten über Nacht; je länger desto besser).

4. Inzwischen die Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Schalotten und Knoblauch abziehen. Schalotten vierteln, Knoblauch hacken. 3 Orangen halbieren und den Saft auspressen (ca. 200 ml).

5. Die übrige Orangen in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben anschließend halbieren. Orangenscheiben abdecken und beiseite stellen.

6. Öl und Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Schweinefleisch darin von allen Seiten braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl darüber stäuben, kurz mitrösten und herausnehmen.

7. Schalotten, Knoblauch und Chili im Bratfett etwa 5-10 Minuten andünsten (falls der Bratansatz am Topf angeschmort ist, diesen evtl. mit etwa 50 ml Gemüsefond lösen).

8. Gemüsefond, Lorbeer, Nelken, Salz, Pfeffer sowie Orangensaft unterrühren und etwa 35 Minuten schmoren.

9. Inzwischen die Kartoffeln schälen, abbrausen und in Spalten schneiden. Knoblauchzehe mit Schale andrücken.

10. Kartoffeln in eine Schüssel geben. Mir Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprikapulver und ca. 50 ml Olivenöl mischen und auf ein Backblech geben.

11. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten garen.

12. Orangenscheiben und übrige Orangenschale zum Ragout geben, erwärmen und erneut abschmecken. Kartoffeln herausnehmen und mit dem Essig beträufeln.

13. Ragout und Kartoffeln anrichten und servieren. Dazu passt Feld- oder Endiviensalat.

STAND
KOCH/KÖCHIN