Schneemann-Cookies (Foto: SWR)

Plätzchenwerkstatt

Schneemann-Cookies

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stefanie Biedermann, Tortendesignerin und Foodbloggerin aus Brackenheim

Stefanie Biedermann hat hier ein einfaches und schnelles Plätzchenrezept für super knuffige Schneemann-Cookies für euch. Die Plätzchen sind so einfach zu machen, dass auch die kleinen Bäcker tatkräftig mit anpacken können.

Zutaten:

Für die Cookies:

  • 150 g weiche Butter
  • 165 g brauner Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • Abrieb einer halben Bio-Orange
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • 50 g Mini-Marshmallows
  • 60 g Cranberries

Für den Zuckerguss:

  • etwas Zitronensaft
  • 150 g Puderzucker

Für die Deko:

  • 9 weiße Marshmallows
  • 9 Mini-Marshmallows
  • Lebensmittelstift in schwarz
  • 9 Fruchtgummi-Schnüre

Zubereitung:

Hinweis: Für 9 Stück

1. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Für die Cookies weiche Butter, brauner Zucker, Eier, Backpulver, Salz, Bio-Orangenabrieb und Mehl nacheinander verrühren. Die Mini-Marshmallows und Cranberries kurz unterrühren.

3. Mit Hilfe zweier Esslöffel den Teig portionsweise auf das vorbereitete Backblech verteilen. Zwischen den Teigportionen Platz lassen, da die Cookies beim Backen verlaufen.

4. Die Cookies im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe ca. 10 bis 15 Minuten backen.

Unser Tipp: Die Cookies sollten nach dem Backen noch weich sein, aber durchgebacken. Zur Sicherheit kann man eine Stäbchenprobe machen. Klebt bei der Stäbchenprobe noch Teig am Stäbchen, dürfen die Cookies noch etwas im Backofen bleiben.

5. Die gebackenen Cookies nach dem Backen auf einem Kuchengitter zimmerwarm abkühlen lassen.

6. Für den Zuckerguss Zitronensaft zum Puderzucker geben und zu einem festen Guss verrühren. 1 bis 2 Esslöffel Zuckerguss auf jeweils einen Cookie geben und so verteilen, dass es aussieht, als ob der Schneemann gerade schmilzt.

7. Auf den Guss jeweils einen weißen Marshmallow als Kopf setzen und auf den weißen Marshmallow einen Mini-Marshmallow ebenfalls mit etwas Zuckerguss als Nase ankleben. Die Cookies samt Marshmallows gut trocknen lassen.

8. Nach dem Trocknen die Cookies zu einem Schneemann erwecken, in dem man mit einem schwarzen Lebensmittelstift Brauen, Augen, Mund, Arme und Knöpfe auf den getrockneten Zuckerguss malt.

9. Zum Schluss bekommt der Schneemann-Cookie um den Hals einen Schal mit Fruchtgummi-Schnüren gelegt.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stefanie Biedermann, Tortendesignerin und Foodbloggerin aus Brackenheim