STAND
KOCH/KÖCHIN

Das tut jetzt gut und erfreut alle Sinne: Die roten Linsen garen in einer Mischung aus Gemüsebrühe und Kokosmilch. Mira Maurer macht dazu Hackröllchen und einen fruchtigen Joghurt-Limetten-Dip.

Für die Hackröllchen:

  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 130 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1 Stiel Rosmarin
  • 500 g Hackfleisch (gemischt; 2/3 Rind- und 1/3 Schweinehackfleisch)
  • 1 Ei (Größe M)
  • etwas Paprikapulver
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Für die Linsen:

  • 250 g rote Linsen
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Möhren
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL gelbe Curry Paste (alternativ Currypulver)
  • 100 ml Weißwein
  • etwas Salz
  • 400 ml Gemüsefond (selbstgemacht oder Instant)
  • 100 ml Kokosmilch (z. B. aus der Dose)
  • etwas Pfeffer

Für Dip und Salat:

  • 1 Bio-Limette
  • 200 g Joghurt
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • 100 g Baby-Spinat

Rote Linsen mit Hackfleischbällchen und Joghurt-Dip (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für die Hackröllchen Brötchen grob zerkleinern und in eine Schüssel geben. Milch erwärmen, über die Brötchenstücke träufeln, mit einem Teller belegt einweichen und ziehen lassen.

2. Knoblauch und Schalotte abziehen und fein hacken. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Tomatenmark einrühren und kurz mit andünsten. Etwas abkühlen lassen.

3. Währenddessen Petersilie und Rosmarin abspülen, trocken schütteln. Kräuter fein schneiden und unter den angedünsteten Zwiebel-Knoblauch-Mix mischen.

4. Hackfleisch, Kräutermasse, Ei und Brötchen gründlich vermengen. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse Röllchen formen.

5. Die Linsen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Lauch putzen, waschen, abtropfen lassen und fein schneiden. Möhren schälen und ebenfalls fein würfeln.

6. Etwas Öl in einem Topf erhitzen, die Möhren darin unter Wenden andünsten. Currypaste zugeben und mit anrösten. Lauch zugeben und ebenfalls kurz andünsten.

7. Linsen unter das Gemüse mischen. Mit Weißwein ablöschen. Etwas Salz zugeben und die Mischung mit Fond und Kokosmilch auffüllen. Unter Rühren aufkochen und 10-12 Minuten sacht köcheln lassen, bis die Linsen und das Gemüse mit leichtem Biss gegart sind.

8. Inzwischen etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hackröllchen darin rundherum scharf anbraten, dann die Temperatur reduzieren und die Röllchen bei mittlerer Hitze unter Wenden fertig durchbraten.

9. Limette heiß waschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Limette auspressen. Joghurt, Limettenschale und 1 TL Saft glatt verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10. Restlichen Limettensaft mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verquirlen. Spinatsalat verlesen, Stiele entfernen. Salat waschen und trockenschleudern.

11. Die Linsen mit Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas Currypaste abschmecken. Spinatsalat und Dressing mischen.

12. Linsen, Salat, Hackröllchen und Limetten-Joghurt-Dip anrichten.

STAND
KOCH/KÖCHIN