STAND

Sie gehören zu den schönsten Nebensachen der Welt – Knödel. Locker sollen sie sein, damit sie ganz viel Soße aufnehmen können. Knödel direkt aus dem Glas genießen - das geht!

Zutaten für 3 Gläser à 300 ml :

  • 140 g Weißbrot (vom Vortag)
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 30 g Rapsöl
  • 80 g Zwiebeln
  • 10 g Knoblauch
  • 300 g Milch
  • 70 g Speck oder Bacon, durchwachsen
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 1 g Muskatnuss
  • 5 g Salz
  • 2 g schwarzer Pfeffer, geschrotet
  • 5 g Salz

1. Das Brot mit einem Sägemesser in (ca. 1x1 cm) große Stücke schneiden.

2. Die Petersilienwurzel schälen und in gleichmäßig große Stücke (0,5 x 0,5cm) schneiden.

3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Petersilienwurzeln darin, bei mittlerer Hitze, ca. 5 Minuten goldbraun braten (sollten optisch wie Bratkartoffeln aussehen!). Die gebratenen Wurzeln dann in die Schüssel zu den Brotstücken geben.

4. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und in ganz feine Würfel schneiden.

5. Die Milch in einem Topf aufkochen, die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und mit garen. Mit Muskat, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

6. Die kochende Milch über das Brot geben, mit einem Deckel abdecken und ca. 10 Minuten stehen und abkühlen lassen.

7. Wer die Knödel mit Speck zubereiten möchte, schneidet den Speck in feine Würfel. Speck im Bratfett der Petersilienwurzel, knusprig auslassen und etwas abkühlen lassen (Vegetarier lassen den Speck einfach weg).

8. Speck und die beiden Eigelbe zufügen und gut mischen. Dabei darauf achten das der Anteil an festen Bestandteilen (Brotstücken) und feiner Masse genau 50% und 50% beträgt. Ansonsten werden die Knödel nicht so fluffig und nehmen beim Verzehr weniger Soße auf.

9. Die sterilen Gläser im unteren Bereich bis ca. 3 cm vor dem Glasrand mit etwas Öl einfetten.

10. Die Knödelmasse einfüllen. Die Gläser mit dem Deckel verschließen und für 120 Minuten bei 100 Grad im Topf oder im Einkochapparat einmachen.

Timos Serviervorschlag

Die Gläser im geschlossenen Zustand für ca. 10 Minuten in einem Kochtopf mit Wasser erhitzen. Das Glas öffnen, der Platz zwischen Glasrand und Knödel reicht genau für eine leckere Pilzrahmsoße oder fein marinierten Feldsalat. So kann dein Knödel auch gleich serviert werden oder als schnelles Mittagessen direkt gegessen werden.

Timos Rezepte Koch ein! Alles rund ums Einmachen

Vorräte anlegen, Dinge haltbar machen, nachhaltig mit Lebensmitteln umgehen – das sind Themen der Zeit. Das neue YouTube-Format mit Timo Böckle widmet sich ausschließlich dem Einmachen!  mehr...

STAND
AUTOR/IN