Quark-Öl-Teig-Pizza mit Tomaten und Mozzarella (Foto: SWR, SWR -)

Mal ganz anders

Quark-Öl-Teig-Pizza mit Tomaten und Mozzarella

STAND
KOCH/KÖCHIN

Pizza geht schnell und lässt sich super vorbereiten. Ein entspanntes Sommeressen, für Garten, Balkon oder Terrasse. Der unkomplizierte Teigfladen lässt sich sogar auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten.

Für den Teig:

  • 250 g Magerquark
  • 200 ml Olivenöl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 400 g Mehl
  • 2 Pck. Backpulver
  • Salz

Für den Belag:


Quark-Öl-Teig-Pizza mit Tomaten und Mozzarella (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. In einer Schüssel den Quark, Öl und die Eier mit den Knethaken des Handrührers verrühren.

2. Mehl, Backpulver und Salz mischen, zur Quarkmischung geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche verkneten und in 4 Portionen teilen.

4. Etwa 30 Minuten vor dem Backen den Backofen mit einem Backstein oder Backblech auf der untersten Schiene auf 250 Grad vorheizen.

5. In der Zwischenzeit Mozzarella in grob Stücke schneiden und gut abtropfen lassen.

6. Tomaten in Scheiben schneiden.

7. Dosentomaten in eine Schüssel geben, salzen, pfeffern und grob pürieren.

8. Die Teigkugeln nacheinander auf der bemehlten Arbeitsfläche von innen nach außen zu einem dünnen Kreis (25-30 cm Ø) ausrollen.

9. Teigkreise auf eine Platte mit Backpapier legen.

10. Den Pizzaboden dünn mit 2 EL Tomatensoße bestreichen. Dann 3-4 Tomatenscheiben darauf verteilen.

11. Ein Viertel Mozzarella darauf verteilen. Im Ofen auf dem Pizza-Stein ca. 10 Minuten backen.

12. Pizza herausholen, mit Basilikum bestreuen und evtl. etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

13. Die übrigen Pizzen genauso belegen und am besten nacheinander backen.

Tipp: falls der Teig zu weich noch etwas mehr Mehl unterkneten

STAND
KOCH/KÖCHIN