Pizzataschen mit Tomaten und Salami (Foto: SWR)

Rezepte

Pizzataschen mit Tomate und Salami

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch

Rainer Klutsch füllt Hefeteig mit frischen und getrockneten Tomaten, sowie Salami und Mozzarella. Dazu gibt es einen herb-fruchtigen Salat mit Radicchio, Stachel- und Blaubeeren.

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 0,5 Würfel Hefe, frisch, ca. 21 g
  • 200 ml Wasser, lauwarm
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für die Füllung:

  • 16 Kirschtomaten
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 1 TL Kapern, eingelegt
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
  • 16 Scheiben Salami
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprikapulver, edelsüß
  • 60 g Parmesan, grob gerieben

Für den Salat:

  • 50 g rote Stachelbeeren
  • 100 g Blaubeeren
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 2 TL Honig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Kolben Radicchio, ca. 200 g

Für die Vinaigrette:

  • 4 EL Balsamessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 6 EL Olivenöl

Zubereitung

Hinweis: Für 16 Stück

1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe mit 20 ml Wasser verrühren und auflösen.

2. Jogurt, Olivenöl, Salz und Zucker zum Mehl geben. Hefe und übriges Wasser nach und nach mit Handrührgerät oder Küchenmaschine (Knethaken!) unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht der nur noch ganz leicht klebt.

3. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

4. Inzwischen für die Füllung Tomaten abbrausen, trockentupfen und würfeln. Getrocknete Tomaten ebenfalls würfeln. Kapern hacken. Basilikum fein schneiden. Mozzarella fein würfeln. Salami in kleine Stücke schneiden.

5. Vorbereitete Zutaten mit 2 EL Olivenöl mischen. Mit wenig Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und ziehen lassen.

6. Für den Teig eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Teig etwa 3 mm dünn ausrollen. Aus dem Teig Kreise ausstechen (Durchmesser ca. 12 cm).

7. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

8. Auf eine Hälfte des Teiges jeweils etwas von der Füllung verteilen und mit etwas Parmesan bestreuen. Anschließend die ungefüllte Teighälfte darüberklappen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.

9. Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Oberfläche der Teigtaschen mit dem übrigen Olivenöl (von der Füllung. Falls es nicht reicht noch 1-2 EL Olivenöl mehr verwenden) bestreichen.

10. Teigtaschen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

11. Inzwischen für den Salat Stachelbeeren und Blaubeeren putzen, abbrausen und trockentupfen.

12. Beeren in einen Topf geben. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Zitronensaft ca. 2 Minuten dünsten. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

13. Für die Vinaigrette Essig, Salz, Pfeffer, Honig, Senf und Olivenöl verrühren. Radicchio abbrausen, putzen, klein schneiden.

14. Beeren, Radicchio und Vinaigrette mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

15. Teigtaschen aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und mit dem Salat servieren.

Tipp: Die Pizzataschen schmecken auch kalt wunderbar. Ungebacken lassen sie sich gut einfrieren und dann nach Bedarf backen. Bei der Füllung ist erlaubt was gefällt. Wer kapern nicht mag, lässt diese einfach weg oder ersetzt sie z. B. Durch Oliven. Vegetarier lassen die Salami einfach weg und geben dafür z. B. Gehackte Artischocken (Glas) dazu.

Noch mehr Pizza-Rezepte

Das geht immer Hefeteig-Pizza mit Tomaten und Mozzarella

Martin Gehrlein belegt die knusprigen Fladen gerne sparsam: Tomatenpüree und Mozzarella sind für ihn unverzichtbar. Der Rest, ob Salami, Oliven oder Schinken ist Geschmackssache.  mehr...

kochen Pfannenpizza mit Mozzarella und Schinken

Die italienische Küche schmeckt immer ein wenig nach Sehnsucht und Sommer. Martin Gehrlein setzt die Pizza gekonnt in Szene und gart sie in der Pfanne.  mehr...

Rezepte Pizza mit grünem Tomatensugo, Rucola und Ziegenfrischkäse

Das wird ein leckeres Wochenende! Pizza mit grünem Tomatensugo von Frank Buchholz.  mehr...

Rezepte Pizza - einfach oder raffiniert

Pizza geht eigentlich immer, denn kaum ein anderes Gericht lässt sich so einfach variieren. Aber es geht auch raffiniert!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch