STAND
KOCH/KÖCHIN

Palatschinken sind die österreichische Antwort auf Pfannkuchen. Nur dünner und feiner. Martin Gehrlein serviert sie würzig mit Gemüse. Ein goldgelber Seelenwärmer in höchster Vollendung.

Zutaten

Für die Palatschinken:

  • 300 ml Milch
  • 4 Eier (Größe M)
  • 160 g Mehl
  • etwas Salz
  • 8 Frühlingszwiebeln
  • 1 Möhre
  • 100 g Champignons, braun
  • 8 EL Rapsöl
  • Pfeffer aus der Mühle

Für die Soße:

  • 1 Schalotte
  • 1 Peperoni, rot, mild
  • 1 EL Senfsaat
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Honig
  • 300 ml Gemüsebrühe, kräftig
  • 1 TL Bio-Zitronenschale, abgerieben
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 250 g Doppelrahm-Frischkäse

Zubereitung

1. Für die Palatschinken Milch, Eier, Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben und mit Schneebesen oder Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.

2. Inzwischen für die Soße Schalotte abziehen und fein würfeln. Peperoni halbieren, entkernen und fein hacken.

3. Senfsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen.

4. Öl in der Pfanne erhitzen. Schalottenwürfel darin andünsten. Peperoni und Senfsaat zugeben.

5. Honig und Brühe verrühren und zum Schalotten-Peperoni-Mix geben. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen und offen bei mittlerer Hitze etwa um die Hälfte einköcheln lassen.

6. Währenddessen Frühlingszwiebeln, Möhre und Champignons putzen, bzw. schälen und abbrausen.

7. Frühlingszwiebeln längs halbieren. Möhren grob raspeln. Champignons in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse in 4 Portionen teilen.

8. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die erste Gemüseportion in die Pfanne geben und unter Wenden ca. 2 Minuten anbraten. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

9. Ein Viertel vom Teig darüber geben und weitere ca. 2-3 Minuten braten, bis der Teig zu stocken beginnt. Den Palatschinken vorsichtig wenden und weitere ca. 2-3 Minuten braten. So verfahren, bis Gemüse und Teig verbraucht sind. Palatschinken direkt aus der Pfanne servieren oder im auf 80 Grad vorgeheizten Backofen warm halten, bis alle Palatschinken gebacken sind.

10. Den Frischkäse nach und nach gründlich unter den eingekochten Soßenfond rühren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Palatschinken und Soße anrichten und servieren.

Tipp: nach Belieben mit Kresse garnieren

Pfannkuchen-Rezepte

Rezepte Gefüllte Pfannkuchen

Einfach, schnell und wunderbar: Martin Gehrlein füllt Pfannkuchen mit Sauerkraut und Stängelkohl. Doch das ist nicht alles! Die köstlichen Rollen werden noch mit Sahne und Käse überbacken.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Pfannkuchen mit Rotkohl

Wunderbar würzig, mit feinen Fructaromen - so kennen und lieben wir Rotkohl. Mira Maurer kombiniert den beliebten Kohl mit Pfannkuchen und einem Petersilien-Joghurt-Dip.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Der Klassiker neu aufgelegt Dill-Zitronen-Pfannkuchen

Goldgelb und saftig so muss ein Pfannkuchen sein. Rainer Klutsch verfeinert den Klassiker mit Dill und füllt ihn mit Pfifferlingen, Zucchini und Schafskäse.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN