Am liebsten selbst gemacht

Müslitaler mit Schokolade

STAND
REZEPTAUTOR/IN

Ein Glücklichmacher für zwischendurch. Die Haferflocken zergehen auf der Zunge und sind mit der Schokolade eine himmlische Kombination. Das Praktische ist: Die Müslitaler lassen sich wunderbar vorbereiten und in unzähligen Varianten genießen. Für Leckermäuler.

Zutaten:

  • 80 g Haselnüsse
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Haferflocken, kernig
  • 200 g getrocknete Birnen (alternativ 200 g Cranberries)
  • 50 g Butter
  • 110 ml Sahne
  • 100 g Honig
  • 100 g Kuvertüre, Zartbitter (60% Kakao)

Müslitaler mit Schokolade (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für die Müslitaler den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Haselnüsse grob hacken, die Vanilleschote der Länge nach mit einem Messer halbieren, mit dem Messerrücken das schwarze Vanillemark aus den Hälften herauskratzen und mit den Haferflocken in der Pfanne rösten.

2. Nach dem Rösten die Haselnuss-Haferflocken-Mischung auf das vorbereitete Backblech geben, damit es schnell abkühlt. Die getrockneten Birnen klein schneiden.

3. Die Butter und die Sahne in einen Topf aufkochen lassen.

4. Den Honig, die Haselnuss-Haferflocken-Mischung und die getrockneten Birnenstücke zur Butter-Sahne-Mischung geben und weiter kochen lassen bis die Masse gebunden ist.

5. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen der Masse auf das vorbereitete Blech setzen und im Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.

6. Im Wasserbad 75 g Kuvertüre unter ständigem Rühren mit dem Kochlöffel langsam flüssig werden lassen, das Gefäß vom Herd nehmen, die übrige Kuvertüre hinzufügen, verrühren, die Unterseite der Müslitaler mit der flüssigen Kuvertüre bestreichen und abkühlen lassen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN