Mini-Strudel mit Spargel und Feta (Foto: SWR)

Rezepte

Mini-Strudel mit Spargel und Feta

STAND
KOCH/KÖCHIN

Martin Gehrlein bereitet knusprige Mini-Strudel zu. Köstlich gefüllt mit Spargel und Fetakäse. Ideale Begleiter für die beginnende Grillsaison.

Zutaten

Für den Strudelteig:

  • 240 g Mehl
  • 125 ml Wasser, lauwarm
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Rapsöl
  • 50 g Butter

Für die Füllung:

  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Spargel, grün
  • etwas Salz
  • 1 EL Rapsöl
  • etwas Pfeffer
  • etwas Cayennepfeffer
  • 100 g Quark
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200 g Feta
  • 50 g Semmelbrösel

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl, Wasser, Salz und Öl gründlich zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und dünn mit Öl bestreichen. Mit einer Schüssel abgedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen. Butter schmelzen.

2. Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

3. Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. Herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken.

4. Spargel abtropfen lassen und klein schneiden.

5. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin goldgelb andünsten. Spargel zugeben und weitere ca. 2-3 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen. Lauwarm abkühlen lassen.

6. Quark und Ei verrühren. Feta zerbröckeln. Mit dem Spargel unter den Quark mischen und abschmecken.

7. Den Strudelteig auf einem großen, sauberen, leicht mit Mehl bestäubten Geschirrtuch ca. 2 mm dünn ausrollen. Dann über die Handrücken sehr dünn etwa ausziehen.

8. Den Teig in ca. 20 x 20 cm große Quadrate schneiden. Teigquadrate jeweils dünn mit dem übrigen Öl bestreichen und über dem Öl zu einem Rechteck überschlagen.

9. Die übergeschlagene Oberfläche jeweils mit etwas flüssiger Butter bestreichen und einigen Semmelbröseln bestreuen.

10. Jeweils 1-2 EL Füllung auf der unteren Hälfte des Strudelteigs verteilen, dabei rechts und links einen Rand von ca. 3 cm Breite frei lassen. Das Strudelblatt von der Füllung her aufrollen und die Enden, wie ein bonbon zusammendrehen. Mit den übrigen Strudelblättern genauso verfahren.

11. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Mini-Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen. Auf der mittleren schiene ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Dazu passt Salat

Tipp: Wer den Strudelteig nicht selber machen möchte, nimmt Strudel- oder Yufkateig (ca. 250 g) aus dem Kühlregal.

Noch mehr Strudel-Rezepte

Rezepte Brennnesselstrudel mit Salat

Martin Gehrlein ist Fan von Wildkräutern. Er macht einen wunderbar würzigen Brennnesselstrudel. Dazu gibt es passend einen Salat mit Gänseblümchen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Regional und raffiniert Gemüsestrudel mit Spinat

Zum Abheben knusprig und saftig ist der Gemüsestrudel mit Spinat von Claudia Hennicke-Pöschk. Pinienkerne und Parmesan sorgen für eine feine mediterrane Note.  mehr...

Rezepte Krautstrudel mit Röstzwiebeln

Knuspriger Teig trifft würziges Gemüse. Rainer Klutsch füllt Strudelteig mit Spitzkohl und Röstzwiebeln - unwiderstehlich und köstlich!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
KOCH/KÖCHIN