Marinierter Käse mit Zwiebeln (Foto: SWR)

Rezept

Marinierter Käse mit Zwiebeln und Kartoffeln

STAND
KOCH/KÖCHIN
Caroline Autenrieth

Caroline Autenrieth macht eine Variante des bekannten Klassikers: Handkäs' mit Musik. Sie mariniert Käse mit Zwiebeln und Radieschen - ein beliebter Snack zu Wein oder Bier.

Zutaten:

Für die Kartoffeln:

  • 800 g Kartoffeln, z. B. Drillinge
  • etwas Salz
  • 2 EL Butterschmalz

Für den marinierten Käse:

  • 400 g Käse (z.B. Backsteinkäse oder Harzer Käse)
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 4 EL Rapsöl
  • 8 EL Apfelessig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Zucker
  • 0,5 Bund Radieschen
  • 0,5 Bund Kerbel
  • etwas Kümmel, nach Belieben
  • etwas Salz

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln abbrausen und in Salzwasser weich garen. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Kartoffeln pellen.

2. Den Käse in dünne Scheiben schneiden.

3. Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Radieschen abbrausen und fein hobeln oder schneiden. Kerbel abbrausen und ebenfalls fein schneiden.

4. Essig, Senf, Salz und Zucker verrühren. Die Zwiebeln darin einlegen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen (je länger desto besser).

5. Öl unter die Zwiebeln mischen.

6. Für die Kartoffeln Butterschmalz erhitzen. Kartoffeln darin ca. 3-4 Minuten goldbraun braten.

7. Käsescheiben auf einer Platte anrichten. Radieschen auf dem Käse verteilen.

8. Zwiebel-Vinaigrette darauf verteilen. Mit Kümmel und Kerbel bestreuen. Mit den Kartoffeln anrichten und servieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Caroline Autenrieth