Fruchtig und frisch

Mango-Mohntorte

STAND
KOCH/KÖCHIN
Stina Spiegelberg

Im Biskuit befinden sich die kleinen, blauen Samen. Die Fruchteinlage verleiht der Torte die nötige Frische und Fruchtigkeit. Aber nicht nur der Geschmack gewinnt durch diese Schicht, auch der Anschnitt sieht dadurch wunderschön aus.

Für den Biskuit:

  • 300 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 130 g Rohrohrzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Msp. Meersalz
  • 1 Msp. Vanille
  • 1 Bio-Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 320 ml Wasser
  • 60 ml Öl
  • 2 EL Mohn, gemahlen

Für das Mango-Gelee:

  • 300 g Mango-Fruchtfleisch, reif
  • 1 Bio-Zitrone (Saft)
  • 1 TL Agar-Agar
  • 200 g Margarine, weich
  • 300 g Puderzucker
  • 2 EL Mangopulver
  • 1 Mango
  • 2 Limetten
  • etwas Minze
  • etwas Läuterzucker

Hinweis: Für ca. 10 Stücke

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backformen (Ø 18 cm) mit etwas Öl einfetten.

2. Für den Biskuit das Mehl, den Rohrohrzucker, das Backpulver, das Salz, die Vanille und den Zitronenabrieb vermischen.

3. Das Wasser, das Öl und den Zitronensaft zum Mehlgemisch geben und zu einem glatten Teig rühren.

4. Die Hälfte des Teigs in eine der beiden vorbereiteten Backformen füllen. In den übrigen Teig den gemahlenen Mohn unterrühren, den Mohnteig in die andere vorbereitete Backform füllen und beide Formen im Backofen ca. 30 Minuten backen. Die beiden Biskuits in der Form vollständig abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und jeweils horizontal halbieren.

5. Für das Mango-Gelee das reife Mango-Fruchtfleisch mit dem Zitronensaft und dem Agar Agar im Mixer fein pürieren. Die Mango-Mischung im Topf aufkochen, 3-4 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen.

6. Für die vegane Buttercreme die weiche Margarine mit dem Puderzucker und dem Mangopulver schaumig rühren und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

7. Zur Fertigstellung der Torte einen hellen Biskuit zuunterst legen und einen Rand aus veganer Buttercreme darauf spritzen, die Hälfte des warmen Mango-Gelees darin glattstreichen und mit einem Mohn-Biskuit belegen. Auf dem Mohn-Biskuit eine dünne Schicht vegane Buttercreme glattstreichen und mit einem hellen Biskuit belegen. Darauf wieder einen Rand aus veganer Buttercreme spritzen und mit dem übrigen Mango-Gelee füllen. Den letzten Biskuit darauflegen und 30 Minuten kühlen.

8. Die Torte außenherum mit veganer Buttercreme bestreichen und mit frischem Obst und Minze dekorieren. Für Glanz und Haltbarkeit mit Läuterzucker bestreichen.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Stina Spiegelberg