Lebkuchen-Tannenbäume (Foto: SWR)

Rezepte

Lebkuchen-Tannenbäume

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Claudia Hennicke-Pöschk

Ein Rezept für Lebkuchen-Tannenbäume mit einer saftigen Konfitüre-Nougatfüllung und Crunch. Sie sind zart und schön weich. Die Füllung passt perfekt zu den süßen Lebkuchen.

Zutaten

Für den Lebkuchenteig:

  • 300 g Mehl (Type 550)
  • 4 TL Backpulver
  • 125 g Puderzucker
  • 24 g Backkakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 100 g Butter, weich
  • 110 g Honig
  • 2 Eigelb (Eier: Größe M, 40 g)

Für die Füllung:

  • 250 g Konfitüre nach Wahl
  • 250 g Nougat
  • 50 g Kokosfett
  • 30 g Schoko-Reiscrispies (alternativ geröstete Mandeln, gehackt)

Für die Garnierung:

  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Kokosfett (optional)
  • 50 g Schokolade, weiß
  • 1 EL Pistazien, gemahlen
  • 2 EL Zuckerperlen, bunt
  • 100 g Marzipan, gelb

Außerdem:

  • Backpapier für das Backblech
  • etwas Weizenmehl zum Arbeiten
  • Rollholz
  • Spritzbeutel mit Lochtülle (Nr.7)
  • Kleiner Sternausstecher

Zubereitung

Hinweis: Für ca. 10 Stück

1. Für den Lebkuchenteig das Mehl mit Backpulver, Puderzucker, Backkakao und Lebkuchengewürz vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Anschließend Butter, Honig und Eigelbe hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.

2. Den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3. Den Lebkuchenteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Aus dem Teig etwa 10 Dreiecke (ca. 8 x 11 cm) schneiden und diese auf dem vorbereiteten Backblech verteilen.

4. In die Mitte der Bäumchen mit einem Teelöffel eine Vertiefung drücken. Jeweils 2 TL Konfitüre in die Vertiefung füllen. Lebkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5. Für die Füllung Nougat klein schneiden. Das Kokosfett in einem kleinen Topf erwärmen. Nougat mit Kokosfett in einer Schüssel schaumig rühren.

6. Die Creme in den Spritzbeutel füllen. Die Creme wellenförmig auf die ausgekühlten Lebkuchen spitzen und mit Reiscrispies oder gehackten, gerösteten Mandeln bestreuen. Die Creme im Kühlschrank fest werden lassen.

7. Zum Garnieren die Zartbitterkuvertüre hacken und optional mit dem Kokosfett in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen.

8. Die Lebkuchen mit der Kuvertüre überziehen und fest werden lassen. In der Zwischenzeit die weiße Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen.

9. Die Lebkuchen mit der weißen Schokolade verzieren und mit bunten Zuckerperlen und gemahlene Pistazien bestreuen. Das gelbe Marzipan ausrollen und kleine Sterne ausstechen. Marzipansterne auf die Spitzen der Tannenbäume setzen.

Unser Tipp: Das Temperieren der Zartbitterkuvertüre können Sie sich sparen, wenn Sie die Kuvertüre mit dem Kokosfett auflösen.

Noch mehr Lebkuchen-Rezepte

Unser Weihnachtstipp des Tages Lebkuchen

So klein und doch so saftig: Der Klassiker trägt dieses Jahr Orangeat, Zitronat, Rosinen und Haselnüsse im Innern. Also gleich ein paar vernaschen. Merkt ja keiner.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Weihnachtliches Backen Lebkuchen-Glühweinschnitte

Die beschwipste Glühweinsahne bereitet dem luftigen Honiglebkuchen eine luxuriöse Decke – Saftiger hat Weihnachten noch nie geschmeckt.  mehr...

Rezepte Elisenlebkuchen

Aromatisch, würzig - herrlich weich und saftig! Zitronat und Orangeat für das Aroma. Brauner Zucker für die Süße. Lebkuchengewürz, Zimt und Nelken als Feinschliff. Oblaten als Formgeber. Leckere Weihnachten!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Unsere Schatztruhe an Rezepten Plätzchen backen

Wenn in der Vorweihnachtszeit der Backofen läuft, duftet es herrlich nach weihnachtlichen Gewürzen. Es wird also Zeit mit dem Plätzchenbacken anzufangen. Hier eine bunte Vielfalt an Rezept-Ideen!  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Claudia Hennicke-Pöschk