Regional und raffiniert

Lauwarmer Herbstsalat mit Kürbis, Feldsalat und Quitte

STAND
KOCH/KÖCHIN
Viktoria Fuchs

Auch ein Salat kommt gern in den aktuellen Farben der Saison daher. Viktoria Fuchs kombiniert gebackenen Kürbis mit Quitten, Radicchio und Feldsalat.

Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis, klein ca. 800 g
  • 2 Quitten
  • etwas Salz
  • etwas Zucker
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 frischer Ingwer
  • 200 ml Weißwein
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 Sternanis
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 4 EL Wasser
  • 3 EL Apfelessig
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 200 g Feldsalat
  • 1 Kopf Raddiccio

Lauwarmer Herbstsalat mit Kürbis, Feldsalat und Quitte (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Den Kürbis abbrausen, halbieren, entkernen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Die Quitten schälen und das Fruchtfleisch am Kerngehäuse vorbei schneiden.

3. Die Quitten in dünnere Ecken schneiden.

4. Backofen auf 165 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

5. Kürbis und Quitten mit Salz und Zucker würzen und mit 3 EL Olivenöl mischen und auf ein Backblech geben.

6. Quitten und Kürbis auf der mittleren Schiene, unabgedeckt, ca. 12 Minuten garen.

7. Den Ingwer schälen und in gleichgroße dünne Scheiben schneiden.

8. Weißwein, Apfelsaft und Sternanis in einen Topf geben und um die Hälfte einköcheln lassen.

9. Ingwer in den Sud geben und etwa 1 Minute weiter köcheln lassen.

10. Die Mischung vom Herd nehmen und alles weitere ca. 5 Minuten ziehen lassen.

11. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

12. Die Sonnenblumenkerne, 2 TL Zucker und Wasser mischen. Auf dem Blech verteilen.

13. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 7 Minuten rösten.

14. Ingwer aus dem Sud nehmen.

15. Essig, den Sud, Salz, Pfeffer, das übrige Oliven- und Kürbiskernöl verrühren. Ingwer untermischen.

16. Feldsalat und Radicchio abbrausen und trocken schütteln.

17. Kürbis, Quitten und Salate mit dem Dressing mischen. Sonnenblumenkerne darüber streuen und servieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Viktoria Fuchs