STAND
KOCH/KÖCHIN

Leichte Gerichte mit viel Gemüse sind im Sommer angesagt. Mira Maurer hat eine Idee aus Spanien aufgegriffen und macht eine grüne Gazpacho. Dazu gibt es Lachs im Filoteig.

Für die Gazpacho:

  • 1 Salatgurke
  • 1 Zucchini
  • 1 Lauchzwiebel
  • 3 Tomaten, grün (ersatzweise rote Tomaten)
  • 1 Paprika, gelb
  • 2 Stiele Staudensellerie
  • 1 Peperoni, grün
  • 1 Bio-Limette
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 1 Apfel, grünschalig (z. B. Granny Smith)
  • 100 g Honigmelone
  • 1 Stiel Minze
  • 1 Stiel Petersilie
  • 1 Stiel Basilikum
  • etwas Salz
  • etwas Zucker
  • 100 g Joghurt
  • etwas Balsamico-Essig, weiß

Für die den Lachs:

  • 250 g Lachsfilet ohne Haut
  • etwas Dill
  • 250 g Frischkäse
  • 4 TL Meerrettich (aus dem Glas)
  • etwas Salz
  • 4 EL Butter zum Bestreichen
  • 4 Blätter Strudel-, Filo- oder Yufkateig (à ca. 30 x 30 cm)

Außerdem:

  • nach Belieben etwas Shiso-Kresse zum Garnieren
  • etwas Olivenöl zum Beträufeln

Lachs im Filoteig (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für die Gazpacho das Gemüse abbrausen, putzen und grob würfeln. Limette heiß waschen, trocken reiben und etwas Schale abreiben. Limette auspressen.
Das Toastbrot entrinden. Knoblauch abziehen und würfeln. Apfel abbrausen, gründlich trocken reiben, entkernen und grob würfeln. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und grob hacken.

2. Gemüse-, Apfel und Melonenstückchen, Knoblauch, etwas Limettensaft, Salz und 1 Prise Zucker in einen Mixer geben und fein mixen. Dabei nach und nach Toast zugeben und mit einmixen, sodass eine sämige Gemüsesuppe entsteht. Ggf. noch etwas kaltes Wasser untermixen.

3. Joghurt und Kräuter kurz untermixen. Die Gazpacho mit weiterem Limettensaft, Salz und Zucker abschmecken. Bis zum Servieren zugedeckt gut durchkühlen lassen.

4. Für die Strudel Lachs kalt abbrausen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Dill abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.

5. Frischkäse und Meerrettich verrühren. Lachs und Dill untermischen, abschmecken.

6. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

7. Butter schmelzen. Teigblätter dünn mit Butter bestreichen, jeweils 2 Blätter übereinander legen und halbieren. Die Lachs-Frischkäsemasse jeweils am unteren Ende der Teigblätter verteilen, Seiten etwas darüber überklappen und den Teig zu Strudeln aufrollen.

8. Strudel auf dem Backblech verteilen. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Nach etwa 10 Minuten Backzeit die Strudel mit der übrigen
Butter bestreichen und goldbraun fertig backen.

9. Gazpacho nochmals abschmecken, nach Geschmack mit etwas Balsamico aromatisieren. Gazpacho in vorgekühlte Schälchen verteilen, mit Limettenschale
und nach Belieben etwas Kresse garnieren. Olivenöl überträufeln. Die Strudel dazu reichen.

STAND
KOCH/KÖCHIN