Kürbis-Zucchini-Auflauf mit Apfel-Chutney (Foto: SWR)

Rezept

Kürbis-Zucchini-Auflauf mit Apfel-Chutney

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch

Rainer Klutsch hat einen Kürbis-Zucchini-Auflauf kreiert, der schnell zubereitet ist und wunderbar schmeckt. Begleitet wird er von einem pikanten Apfel-Chutney.

Zutaten

Für das Chutney:

  • 2 Äpfel, säuerlich
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 1 Stück Ingwer, frisch, ca. 2 cm
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Zucker, braun
  • 0,5 Biozitrone, Saft und Schale davon
  • etwas Pfeffer
  • etwas Chilipulver
  • 100 ml Apfelsaft

Für den Auflauf:

  • 1 Hokkaido-Kürbis, ca. 800 g
  • 2 Zucchini, à ca. 250 g
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Koriander, gemahlen
  • 200 g Gouda
  • 4 Eier (Größe M)
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

1. Für das Chutney Äpfel abbrausen, nach Belieben schälen. Äpfel vierteln, entkernen, in Spalten und danach in Stücke schneiden.

2. Zwiebeln, abziehen und in dünne Spalten schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

3. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig andünsten. Äpfel zufügen, Zucker darüberstreuen und ebenfalls ca. 1-2 Minuten andünsten.

4. Ingwer, Zitronensaft und Schale, Pfeffer, Chilipulver und Apfelsaft zugeben. Alles ca. 10-15 Minuten dünsten und einköcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist (nach Belieben auch länger köcheln. Die Konistenz ist Geschmacksache). Anschließend abkühlen lassen.

5. Inzwischen für den Auflauf Kürbis halbieren, entkernen und in Stifte schneiden. Zucchini putzen abbrausen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln abbrausen und kleinschneiden.

6. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Kürbisstifte darin ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Herausnehmen.

7. Übriges Öl erhitzen. Lauchzwiebeln und Zucchini darin anbraten und ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.

8. Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Form (oder 4 kleine ofenfeste Formen) fetten.

9. Kürbis, Zucchini und Lauchzwiebeln in der Form verteilen.

10. Gouda grob raspeln. Eier, Milch, Gemüsebrühe und den Käse, bis auf 2-3 EL, verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

11. Eiermilch über das Gemüse geben. Übrigen Käse darüberstreuen. Auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen. Die ersten 20 bis 30 Minuten mit Backpapier abdecken.

12. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden.

13. Auflauf herausnehmen, 5 Minuten ruhen lassen. Schnittlaucch darüberstreuen. Mit dem Chutney anrichten und servieren.

Tipp: Bei kleinen Formen verkürzt sich die Garzeit, je nach Größe und Füllhöhe der Formen um ca. 20-30 Minuten.

Mehr zu Auflauf-Rezepten

Rezepte Zucchinipäckchen mit Tomatensalsa

Rainer Klutsch macht Zucchinipäckchen, würzig gefüllt mit getrockneten Tomaten und Schafskäse. Dazu gibt es fruchtige Tomatensalsa und Balsamicocreme.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Auberginenauflauf mit Tomaten und Hackfleisch

Serkan Güzelcoban macht einen Auflauf aus Auberginen, Tomaten und Hackfleisch. Der mediterrane Klassiker lässt sich prima vorbereiten und schmeckt famos.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Kartoffel-Wirsing-Auflauf

Kartoffeln und Kohl gibt es jetzt erntefrisch. Martin Gehrlein vereint die beiden in perfektem Zusammenspiel mit grober Bratwurst und Bergkäse zu einem würzigen Auflauf.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch