STAND
KOCH/KÖCHIN

Zutaten:

  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 25 g geröstete Kürbiskerne
  • 100 g feine Suppennudeln (z. B. Mie-Nudeln)
  • 1 EL Thymian, getrocknet
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 200 g körniger Frischkäse
  • Salz, Pfeffer

Pasta mit Kürbis (Foto: Colourbox, Colourbox -)
Colourbox -

1. Den Kürbis waschen und fein raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides in einem Topf im Rapsöl glasig dünsten.

2. Die Kürbisraspeln und Tomatenmark hinzugeben und in etwa 2 Minuten weich dünsten. Die Gemüsebrühe angießen und aufkochen lassen.

3. Währenddessen Kürbiskerne mit einem Messer grob hacken und in einer Pfanne leicht anrösten.

4. 100 g feine Suppennudeln oder Mie-Nudeln in den Topf geben.

5. Währenddessen Zitrone abreiben (½ Teelöffel) und etwas Saft (1 Esslöffel) auspressen. Thymian, Zitronenabrieb und -saft mit dem Kürbiskernöl unter die Kürbis-Nudelmasse mengen.

6. Die Kürbismasse mit dem körnigen Frischkäse sowie den gerösteten Kürbiskernen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

STAND
KOCH/KÖCHIN