STAND
REZEPTAUTOR/IN

Martin Gehrlein bringt uns den Frühling und damit eine Idee für ein raffiniert einfaches Osteressen. Frittierte Knuspereier mit knackigem Radieschensalat, einer cremigen Kräutersoße und Bratkartoffeln.

Zutaten

Für die Kräutersoße:

  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 g Joghurt
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Senf, mittelscharf
  • 0,5 Biozitrone, Saft und etwas abgeriebene Schale davon
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Für den Salat:

  • 1 Schalotte
  • 2 Bund Radieschen
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Senf
  • etwas Zucker
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Beete Kresse

Für die Bratkartoffeln:

  • 800 g Kartoffeln, gegart vom Vortag, festkochend
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Zwiebel
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Für die Knuspereier:

  • 10 Eier (Größe M)
  • 50 g Mehl, ca.
  • 75 g Pankobrösel, ca. oder Semmelbrösel
  • 500 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung

1. Für die Kräutersoße Dill, Petersilie und Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

2. Joghurt, Öl, Senf, Zitronensaft und -schale, Salz und Pfeffer verrühren.

3. Kräuter untermischen und bis zum Servieren abdecken und kalt stellen.

4. Für den Salat Schalotte abziehen und fein würfeln. Radieschen putzen, abbrausen, trockenreiben und vierteln oder in Scheiben schneiden.

5. Essig, Senf, Zucker, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Salatzutaten und Dressing bis zum Servieren abdecken.

6. Für die Bratkartoffeln die Kartoffeln in Scheiben schneiden.

7. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen.

8. Die Kartoffeln darin unter Wenden goldbraun und knusprig braten.

9. Zwiebel abziehen, fein würfeln, zu den Kartoffeln geben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

10. Für die Knuspereier 8 Eier anpieken und in kochendem Wasser ca. 6-7 Minuten wachsweich kochen.

11. Inzwischen die übrigen Eier in einer Schale verquirlen. Mehl und Pankobrösel auf Tellern verteilen.

12. Gekochte Eier herausnehmen und kalt abbrausen. Eier pellen.

13. Öl in einem Topf auf ca. 160 Grad erhitzen. Eier in Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen. Eier in das verquirlte Ei tauchen, etwas abtropfen lassen und in den Bröseln wenden.

14. Die Eier portionsweise im heißen Öl knusprig, goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapaier abtropfen lassen.

15. Kräutersoße erneut abschmecken. Salatzutaten und Dressing mischen. Kresse vom Beet schneiden, über den Salat streuen und abschmecken. Bratkartoffeln, Eier, Soße und Salat anrichten.

Noch mehr Eier-Rezepte

Rezept Pochiertes Ei mit Senf-Dillsoße

Rainer Klutsch bringt den Frühling auf den Teller: sanft pochierte Eier tummeln sich in einer würzigen Senfsoße. Dazu gibt es knusprige Chips und frische Kräuter.  mehr...

Pikantes Fingerfood Russische Eier mit Röstbrot und Salat

Jens Jakob setzt die würzig gefüllten Eier gekonnt in Szene: die würzige Füllung besteht aus Eigelb, Mayonnaise und Frischkäse. Dazu gibt es Schinken sowie einen knackigen Salat mit Erbsen und Radieschen.  mehr...

Das Klassiker Eier Benedict mit Lachsforelle und Spinat

Ingo Beth kombiniert die pochierten Eier mit aufregenden Accessoires wie samtiger Sauce Hollandaise und geräuchertem Fisch.  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN