Kleckselkuchen (Foto: SWR)

Rezepte

Kleckselkuchen

STAND
REZEPTAUTOR/IN

Dieser Kleckselkuchen von Robert Schorp macht einfach gute Laune: Der Hefeteig wird mit Nuss, Quark- und Vanille-"Klecksel" belegt. Dazu gesellen sich zarte Butter-Streusel - so lecker!

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 350 g Weizenmehl (Type 550)
  • 0,5 Würfel Hefe (20 g)
  • 90 ml Milch, lauwarm
  • 70 g Zucker
  • 0,5 TL Salz (6 g)
  • 0,5 Bio-Zitrone, davon den Abrieb
  • 0,25 TL Vanillemark (2 g)
  • 2 TL Backpulver (8 g)
  • 40 g Butter, weiche
  • 1 Ei (Größe M)
  • 130 g Magerquark

Für die Vanillecreme:

  • 400 ml Milch
  • 50 g Kaffeebohnen
  • 40 g Speisestärke oder Maisstärke
  • 1 Eigelb (Ei: Größe M)
  • 65 g Zucker
  • 0,25 TL Vanillemark (2 g)

Für die Nussfüllung:

  • 90 ml Milch
  • 110 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Zimt
  • 90 g Haselnusskerne, gehackt
  • 90 g Haselnusskerne, gemahlen
  • 40 g süße Brösel
  • 1 Ei (Größe M)

Für die Quarkfüllung:

  • 400 g Magerquark
  • 50 g Zucker
  • 30 g Speisestärke oder Maisstärke
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz (2 g)
  • 1 EL Butter (10 g)

Für die Streusel:

  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 110 g Weizenmehl (Type 550)

Außerdem:

  • Tiefes Backblech (ca. 40 x 30 cm)
  • Backpapier für das Blech
  • 3 Spritzbeutel mit Lochtüllen

Zubereitung

Hinweis: Für 16 Stück

1. Für den Vorteig 140 g Weizenmehl in eine Rührschüssel geben. Die Hefe zerbröckeln und mit der lauwarmen Milch zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührers die Zutaten ca. 10 Minuten verkneten. Vorteig abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2. Inzwischen für die Vanillecreme die Milch mit den Kaffeebohnen in einem Topf aufkochen. Milch ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Bohnen herausnehmen. 100 ml Milch abnehmen und mit Stärke und dem Eigelb und verrühren.

3. Die restliche Milch (300 ml) mit Zucker und Vanillemark erneut aufkochen. Die angerührte Stärkemischung unterrühren und unter Rühren alles einmal aufkochen lassen. Vanillecreme abkühlen lassen, dabei zwischendurch durchrühren.

4. Für den Hefeteig das restliche Mehl (210 g) mit Zucker, Salz, Zitronenabrieb, Vanillemark, Backpulver, Butter, Ei und Quark zum Vorteig geben. Alles weitere 10 Minuten zu einem geschmeidigen, elastischen Teig verkneten.

5. Das tiefe Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig zu einem rechteckigen Ziegel formen und auf das Backblech legen. Teig kurz ruhen lassen und auf dem Blech ausrollen. Vertiefungen in den Teig drücken. Anschließend abgedeckt weitere 30 Minuten ruhen lassen.

6. In der Zwischenzeit für die Nussfüllung die Milch mit Zucker, Butter, Salz und Zimt in einen Topf aufkochen. Die gehackten und gemahlenen Haselnusskerne und die süßen Brösel unter die kochende Masse rühren. Etwas abkühlen lassen, dann das Ei unterrühren.

7. Für die Quarkfüllung alle Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen gleichmäßig verrühren.

8. Für die Streusel die Butter mit Zucker verrühren. Das Mehl hinzugeben und alles zu Streuseln verkneten.

9. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die drei Füllungen jeweils in einen Spritzbeutel mit Lochtüllen füllen und abwechselnd auf den Hefeteig als Tupfer spritzen. Streusel auf der Füllung verteilen.

10. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Unser Tipp: Falls man möchte kann man 3-4 EL Aprikosenkonfitüre in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen und den noch warmen Kleckselkuchen damit bestreichen.

Noch mehr Kuchen vom Blech

Rezept Kokos-Blechkuchen mit zweierlei Streusel

Mit Kokos und weißer Schokolade im Teig, saftiger Heidelbeerfüllung  und der Clou zweierlei Streusel: Einmal klassisch und die anderen Streusel sind ein bisschen wie kleine Kokosmakronen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Apfelwähe

Den saftigen Blechkuchen mit Äpfeln kann man nicht nur als Kuchen, sondern auch zu Suppen als Hauptgang zu Mittag genießen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Zart und knusprig Aprikosen-Polentakuchen mit Pistazien

Mit diesem grandiosen Blechkuchen von Stina Spiegelberg backen Sie ein Stück Glück für viele. Es lockt feiner Polenta-Rührteig mit Aprikosen und zartem Pistazienknusper.  mehr...

Noch mehr Tipps und Rezepte zum Hefteig

8 Tipps So gelingt der perfekte Hefeteig

Wir lieben Hefeteig. Sie auch? Konditormeisterin Claudia Hennicke-Pöschk gibt Tipps wie er richtig gelingt!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

süß & herzhaft Rezepte mit Hefe

Wenn man einmal den Dreh raus hat, lässt sich ein Hefeteig ganz einfach zubereiten. Egal ob süß oder herzhaft, dieser Teig ist richtig wandelbar. Wir zeigen Ihnen, was Sie alles daraus machen können.  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN