STAND
KOCH/KÖCHIN

Das Gratin von Mira Maurer macht wenig Arbeit und eine große Runde glücklich. Kartoffeln, Lauch und Pilze sind Grundzutaten, die überall günstig erhältlich sind.

Zutaten

Für das Kartoffel-Lauch-Gratin:

  • 800 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 2 Stangen Lauch
  • 150 g Champignons
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Thymian
  • 2 Stiele Majoran
  • 1 Bund Petersilie, kraus
  • 2 EL Rapsöl
  • 400 ml Gemüsefond
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Cayennepfeffer
  • 200 g Kochschinken
  • 200 g Bergkäse
  • 3 Eier (Größe M)
  • 300 g Schmand
  • 200 g Sahne

Für den Salat:

  • 1 Kopfsalat
  • 6 Radieschen
  • 50 g Mandeln (geröstet und gesalzen)
  • 3 EL Balsamessig, hell
  • 1 TL Senf, grob
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Beet Kresse

Zubereitung

1. Für das Gratin Kartoffeln schälen, abbrausen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Lauch und Champignons putzen, abbrausen und in Scheiben schneiden.

3. Schalotte und Knoblauch abziehen und fein schneiden. Thymian, Majoran und Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

4. Öl erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin andünsten. Pilze zugeben und ebenfalls ca. 2 Minuten andünsten.

5. Lauch zugeben und ca. 3 Minuten mitdünsten. Kartoffeln im Fond ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln sollten noch leicht bissfest sein.
(Wenn die Kartoffeln nur wenig Fond aufgenommen haben, etwas abgießen, und am nächsten Tag z. B. für eine Suppe verwenden. Sonst wird das Gratin zu flüssig).

6. Kartoffeln mit dem Pilz-Lauch-Mix mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Thymian, Majoran und die Hälfte der Petersilie zugeben und abschmecken. (Wenn die Kartoffeln nur wenig Fond aufgenommen haben, etwas abgießen, und am nächsten Tag z. B. für eine Suppe verwenden. Sonst wird das Gratin zu flüssig).

7. Eine Auflaufform (ca. 1,5 Liter) oder 4 kleine Formen einfetten. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

8. Schinken in Würfel schneiden. Käse fein reiben. Eier, Schmand und Sahne verrühren und würzen.

9. Kartoffel-Lauch-Mix in die Form geben. Schinken darüber streuen. Eiermischung über die Kartoffelmasse geben und alles etwas glatt streichen. Käse darüber streuen.

10. Auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten goldbraun backen.

11. Inzwischen den Salat putzen, abbrausen und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Radieschen putzen, abbrausen, trockentupfen und klein schneiden. Mandeln hacken.

12. Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Honig und Öl zu einem Dressing verrühren.

13. Kresse vom Beet schneiden. Gratin aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen und mit der übrigen Petersilie bestreuen.

14. Dressing und Salat mischen. Kresse darüber streuen. Mit dem Gratin anrichten und servieren.

Noch mehr Kartoffelauflauf-Rezepte

Einfach und kreativ Kartoffelauflauf mit Lyoner

Spannender als ein Spielfilm: Beim Blick in den Backofen zusehen, wie der Käse langsam schmilzt und sich in eine verführerisch goldbraune Kruste verwandelt. Beim Servieren, gesellt sich ein knackiger Endiviensalat dazu.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezept Weißkohl-Kartoffelauflauf

Weißkohl-Kartoffelauflauf  mehr...

Rezepte Lothringer Kartoffelauflauf mit Hackfleisch

Vom Feinsten! Wenn es um Kartoffeln geht, ist Caroline Autenrieth nicht zu bremsen. Ihr Auflauf aus cremigem Kartoffelpüree und Hackfleisch macht garantiert alle glücklich.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
KOCH/KÖCHIN