Sommerlich und fruchtig

Himbeer-Tartelettes mit Minz-Frischkäse

STAND
KOCH/KÖCHIN
Stina Spiegelberg

Vegan ist langweilig? Von wegen! Frisch ist nicht nur der luftig-leichte Frischkäse, sondern auch die sommerliche Minze in Kombination mit den saftigen Himbeeren. Alles zusammen, die perfekte Sommer-Tartelette von Stina Spiegelberg!

Für den Mürbeteig:

  • 200 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Margarine
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

  • 200 g frische Himbeeren
  • 100 g Sojaquark
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1,5 TL Zucker

Für das Topping:

  • 2 TL Zucker
  • 4 Zweige frische Minze
  • 150 g veganer Frischkäse
  • 150 g frische rote Beeren (v.a. Himbeeren)

Außerdem:

  • 6 Tartelett-Backformen

Himbeer-Tarteletten mit Minz-Frischkäse (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Hinweis: Für 6 Stück

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Für den Mürbeteig in einer Schüssel Dinkelmehl, Puderzucker und Salz mischen. Die kalte Margarine in Flöckchen dazu geben und mit den Knethaken eines Rührgerätes zum Mürbeteig verarbeiten. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, die Arbeitsfläche bemehlen und den Mürbeteig auf der mehlbestäubten Arbeitsfläche 2-3mm dick ausrollen. Mit Hilfe einer Tartelett-Form 6 Kreise ausstechen, die Tartelett-Formen damit auslegen, dabei einen Rand bilden und im Backofen auf mittlerer Schiene 12-13 Minuten goldgelb ausbacken. Vollständig abkühlen lassen, dann vorsichtig aus den Formen lösen.

3. Für die Füllung die Himbeeren pürieren und passieren. Mit Sojaquark, Johannisbrotkernmehl und dem Zucker ebenfalls pürieren. Die Füllung auf die Tarteletten verteilen und glattstreichen.

4. Für das Topping Zucker und die Minzblätter im Mörser zu einer Paste streichen. Mit dem Frischkäse mischen. Das Topping in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und das gewünschte Dekor auf die Törtchen spritzen, mit Himbeeren dekorieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Stina Spiegelberg