Rezepte

Himbeer-Stracciatella-Torte

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stina Spiegelberg

Süße Himbeeren, Schokolade und eine leichte Creme geben sich ein Tête-à-Tête. Ganz fabulös lecker schmeckt die Torte von Stina Spiegelberg.

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 250 g Weizenmehl (Type 550)
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Msp. Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Pflanzenöl
  • 120 ml Haferdrink
  • 120 ml Wasser
  • 1 EL Apfelessig

Für die Creme:

  • 200 ml Haferdrink
  • 1 TL Aga- Agar (gehäuft)
  • 120 g Zucker
  • 400 g vegane Sahne
  • 200 g veganer Frischkäse
  • 150 g Schokoraspeln

Für die Garnitur: :

  • 1 Pck. Tortenguss, rot
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 500 g Himbeeren

Für die Dekoration:

  • Heidelbeeren

Außerdem: :

  • 1 Springform (Ø 24 cm)
  • vegane Margarine für die Form

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform fetten.

2. In einer Rührschüssel zunächst Mehl, Zucker, Stärke, Backpulver, Vanille und Salz vermischen. Öl, Haferdrink, Wasser und Essig zugeben und mit dem Schneebesen rasch von Hand zu einem glatten Teig verrühren.

3. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und im Ofen auf mittlerer Schiene 30-40 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen, den fertigen Biskuit in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. Für die Creme den Haferdrink aufkochen. Agar-Agar mit Zucker vermischen, dann in den Haferdrink rühren. Die Mischung aufkochen und etwa 2 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Rühren 5–10 Minuten abkühlen lassen.

4. Die vegane Sahne mit dem Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Mit dem Frischkäse glatt verrühren. Dann die Hafermischung nach und nach einfließen lassen und einrühren. Anschließend die Schokoraspeln unter die Creme heben.

6. Den Biskuitboden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und den Boden ggf. begradigen. Den Tortenring um den Biskuitboden stellen.

7. Die vegane Creme dann auf den Boden geben und glatt verstreichen. Die Torte zugedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde kalt stellen und fest werden lassen.

8. Für die Garnitur Tortenguss in einem Topf mit Zucker mischen. Mit kaltem Wasser nach und nach glatt verrühren. Mischung unter Rühren aufkochen lassen und kurz abkühlen lassen.

9. Zum Servieren den Tortenring lösen und abheben. Die Himbeeren vorsichtig waschen, gründlich trocken tupfen und auf der Torte verteilen. Den Tortenguss über den Beeren verteilen. Die Torte zugedeckt im Kühlschrank weitere 30 Minuten kalt stellen und fest werden lassen. Bei Bedarf die Torte mit Heidelbeeren dekorieren.

Noch mehr vegane Obst-Kuchen

Sommerlich und fruchtig Himbeer-Tartelettes mit Minz-Frischkäse

Frisch ist nicht nur der luftig-leichte Frischkäse, sondern auch die sommerliche Minze in Kombination mit den saftigen Himbeeren. Alles zusammen, die perfekte Sommer-Tartelette von Stina Spiegelberg!  mehr...

Tropische Geschmacksexplosion Zitronentörtchen mit Kokos-Panna cotta

Stina Spiegelberg kombiniert den zitronigen Biskuitboden mit tropischer Kokosnuss und einer abgerundeten Mangonote. Ein echter Hingucker ist es auch, das Zitronentörtchen!  mehr...

Der Klassiker Apfel-Mohnkuchen vom Blech

Der Sommer neigt sich dem Ende und damit beginnt die Zeit für Apfelkuchen. Stina Spiegelbergs Variante besticht durch einen nussigen Teig mit Mohn und sahniger Frischkäsecreme.  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stina Spiegelberg